KINDERRADIOLOGIE ONLINE - betrachten Sie radiologische Bilder und radiologische Fälle
Lesen Sie diese Seite auf Deutsch   Read this page in English
Die kinderradiologische Plattform im Internet
ISSN: 1942-955X :: Herausgeber: EduRad :: Chefredakteur: Dr. med. Roland Talanow  
Stöbern Stöbern || Suchen Suchen || Online-Buch systematisch Online-Buch systematisch || Diskussionsforum Diskussionsforum || Nachrichten Nachrichten || Fall einsenden Fall einsenden || Regeln Regeln |
Interessanteste Fälle Interessanteste Fälle || "Fleissigste" Autoren "Fleissigste" Autoren || Fall des Tages Fall des Tages || Lernmodus Lernmodus || Links Links || Newsletter Newsletter |
Start Start || Umfrage Umfrage || Ihre Meinung Ihre Meinung || Mein Profil Mein Profil || CME-Punkte CME-Punkte |
    Kinderradiologie Nachrichten / Anzeigen / Stellenangebote Holen Sie sich die Kinderradiologie Nachrichten als RSS Feed!
    Senden Sie uns kostenlos Ihre Nachrichten und Anzeigen
  • Incidence of actionable findings on contrast enhanced magnetic resonance angiography ordered for pul... (Eur J Radiol)
  • Point-Of-Care Ultrasound Findings Associated With Foreign Body Aspiration in the Pediatric Emergency... (Pediatr Emerg Care)
  • Software-based PET-MR image coregistration: combined PET-MRI for the rest of us!... (Pediatr Radiol)
  • CME Kurs: Paediatric Body MRI

  • CME course: Paediatric Body MRI

  • Universitätsklinikum Jena sucht eine Ärztin/einen Arzt in Weiterbildung in Vollzeit

  • Kinderspital Zürich sucht Oberärztin / Oberarzt (100 %)

  • Kinderradiologische Oberärztin / Oberarzt gesucht

  • 2 Stellen in der Kinderradiologie - 1 Assistenzärztin/Assistenzarzt und 1 Oberärztin/Oberarzt in Voll- oder Teilzeit

  • Senior Paediatric Radiologist in Pediatric Radiology section needed

  • Facharzt als Oberärztin / Oberarzt in Sektion Kinderradiologie gesucht

  • Stellenangebot für Assistenzarzt (m/w) zur Facharztausbildung für RADIOLOGIE und/oder KINDERRADIOLOGIE

  • „Fellow“-Stelle zur Weiterbildung in Pädiatrischer Radiologie am Kinderspital Zürich

  • Fellow-Stelle Pädiatrische Neuroradiologie

  • FFF Kinderradiologie - Muskuloskelettale Radiologie im Kindesalter (Fit für den Facharzt)

  • Assistenzarzt für Kinderradiologe gesucht an Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel

  • Turnusarzt (m/w) in Ausbildung zum Facharzt (m/w) für Radiologie

  • Assistenzarzt (m/w) zur Weiterbildung im Schwerpunkt Kinderradiologie

  • Senden Sie uns kostenlos Ihre Nachrichten und Anzeigen

    Holen Sie sich die Kinderradiologie Nachrichten als RSS Feed!


    Radiolopolis

    The dynamic Radiology community for education, research and practice


     

    Ihre Diagnose?

    Testen Sie Ihr radiologisches Wissen und versuchen Sie die Diagnose dieses Falles herauszubekommen!

      >>> Thumbnail-Galerie

      Klinische Befunde:
      2 1/2 jähriges Kind mit Erbrechen und Ataxie.

      Bildgebende Befunde:

      MRT 1 :: MRT 1 in Toolbox betrachten ::
      Klicken Sie auf das Vorschaubild links um das Bild grösser zu betrachten


      MRT 1:
      T2-gewichtete Sequenzen transversal:
      Hyperintense Tumordarstellung der ausgedehnten Raumforderung der hinteren Schädelgrube ca. 6 x 6 c 4,5 cm (B x H x T) in der präpontinen Zisterne, in der Cisterna pedunculocerebellaris rechts über die Cisterna ambiens entlang des rechten Hirnschenkels bis nach supratentoriell wachsend.
      Transependymale Liquordiapedese. Eingeengte kortikale Liquorräume.






      MRT 2 :: MRT 2 in Toolbox betrachten ::
      Klicken Sie auf das Vorschaubild links um das Bild grösser zu betrachten


      MRT 2:
      T2-gewichtete Sequenzen saggital:
      Hyperintense Tumordarstellung der ausgedehnten Raumforderung der hinteren Schädelgrube ca. 6 x 6 c 4,5 cm (B x H x T) in der präpontinen Zisterne, in der Cisterna pedunculocerebellaris rechts über die Cisterna ambiens entlang des rechten Hirnschenkels bis nach supratentoriell wachsend.
      Ausspannung und Umscheidung des Chiasma opticum, Tumorwachstum in die Sella. Infratentoriell Tumoreinbruch über das Foramen luschkae in den 4. Ventrikel. Erhebliche Verlagerung und Atrophie der Medulla oblongata, der Pons sowie des Pedunculus cerebellaris med. rechts. Tumorausbreitung nach kaudal über das Foramen magnum bis in Höhe HWK 2. Tumorwachstum im Aquädukt und massiver Verschluss-hydrocephalus mit Dilatation beider Seitenventrikel und des 3. Ventrikels.
      Transependymale Liquordiapedese. Eingeengte kortikale Liquorräume.
      Der Tumor umscheidet beide Aa. vertebrales, die A. basilaris, die PcoA bds. und PCA rechts – diese mit regelrechtem Flusssignal.






      MRT 3 :: MRT 3 in Toolbox betrachten ::
      Klicken Sie auf das Vorschaubild links um das Bild grösser zu betrachten


      MRT 3:
      In den FLAIR-Seqenzen gleichfalls signalreicher Tumor ( ca. 6 x 6 * 4,5 cm (B x H x T) in der präpontinen Zisterne, in der Cisterna pedunculocerebellaris rechts über die Cisterna ambiens entlang des rechten Hirnschenkels bis nach supratentoriell wachsend.






      MRT 4 :: MRT 4 in Toolbox betrachten ::
      Klicken Sie auf das Vorschaubild links um das Bild grösser zu betrachten


      MRT 4 :
      In den T1-gewichteten Sequenzen signalarmer Tumor, der nach KM-Applikation kein Enhancement aufweist.






      MRT 5 :: MRT 5 in Toolbox betrachten ::
      Klicken Sie auf das Vorschaubild links um das Bild grösser zu betrachten


      MRT 5 :
      In den T1-gewichteten Sequenzen signalarmer Tumor.






      MRT 6 :: MRT 6 in Toolbox betrachten ::
      Klicken Sie auf das Vorschaubild links um das Bild grösser zu betrachten


      MRT 6:
      T1-gewichtete Sequenze saggital:
      Signalarmer Tumor, der nach KM-Applikation kein Enhancement aufweist. Ausgedehnte Raumforderung der hinteren Schädelgrube ca. 6 x 6 c 4,5 cm (B x H x T) in der präpontinen Zisterne, in der Cisterna pedunculocerebellaris rechts über die Cisterna ambiens entlang des rechten Hirnschenkels bis nach supratentoriell wachsend.
      Ausspannung und Umscheidung des Chiasma opticum, Tumorwachstum in die Sella. Infratentoriell Tumoreinbruch über das Foramen luschkae in den 4. Ventrikel. Erhebliche Verlagerung und Atrophie der Medulla oblongata, der Pons sowie des Pedunculus cerebellaris med. rechts. Tumorausbreitung nach kaudal über das Foramen magnum bis in Höhe HWK 2. Tumorwachstum im Aquädukt und massiver Verschluss-hydrocephalus mit Dilatation beider Seitenventrikel und des 3. Ventrikels. Eingeengte kortikale Liquorräume.
      Der Tumor umscheidet beide Aa. vertebrales, die A. basilaris, die PcoA bds. und PCA rechts – diese mit regelrechtem Flusssignal.






      MRT 7 :: MRT 7 in Toolbox betrachten ::
      Klicken Sie auf das Vorschaubild links um das Bild grösser zu betrachten


      MRT 7:
      T1-gewichtete Sequenzen koronar:
      Signalarmer Tumor, der nach KM-Applikation kein Enhancement aufweist.






    Thumbnail-Galerie

    Schweifen Sie über das jeweilige Vorschaubildchen um den dazugehörigen Bildbefund zu lesen und klicken Sie auf das Bildchen um das Bild gross zu betrachten.



    Zu den Bildbefunden zurückkehren
    Hier erfahren Sie die Diagnose zum Fall !

    Lesen Sie hier den ganzen Artikel

    Zum nächsten Fall >>>


     
      Kinderradiologie Forumbeiträge Holen Sie sich die Kinderradiologie Forumbeiträge als RSS Feed!
      Zum Diskussionsforum
      Zum Diskussionsforum

      Holen Sie sich die Kinderradiologie Forumbeiträge als RSS Feed!

      © 2001-2016   www.kinderradiologie-online.de
      In Kooperation mit © Radiolopolis - Radiology Search - Radiology Teacher - PubMed Reader - Annotate - Radiology Lectures & Tutorials - Radiology Boards Preparation - Pediatric Radiology Links - Pediatric Radiology Information - Emergency Radiology - Lung Cancers - USMLE Forums - Cancer Staging Information - Chest Radiology - Radiology Case Report Journal
      Bei Anregungen oder Fragen: information@kinderradiologie-online.de
      Fügen Sie hier diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu (STRG+D)