KINDERRADIOLOGIE ONLINE - betrachten Sie radiologische Bilder und radiologische Fälle
Lesen Sie diese Seite auf Deutsch   Read this page in English
Die kinderradiologische Plattform im Internet
ISSN: 1942-955X :: Herausgeber: EduRad :: Chefredakteur: Dr. med. Roland Talanow  
Stöbern Stöbern || Suchen Suchen || Online-Buch systematisch Online-Buch systematisch || Diskussionsforum Diskussionsforum || Nachrichten Nachrichten || Fall einsenden Fall einsenden || Regeln Regeln |
Interessanteste Fälle Interessanteste Fälle || "Fleissigste" Autoren "Fleissigste" Autoren || Fall des Tages Fall des Tages || Lernmodus Lernmodus || Links Links || Newsletter Newsletter |
Start Start || Umfrage Umfrage || Ihre Meinung Ihre Meinung || Mein Profil Mein Profil || CME-Punkte CME-Punkte |
 Journal Archiv
Für Autoren:
       Artikel schicken
Bester Fall empfohlen zur Publikation im Journal of Radiology Case Reports
CMK/CME exam
    Kinderradiologische Fälle auf Ihrer Homepage anzeigen

Kinderradiologie Fall #1
Foramina parietalia magna
Zum Fall

Röntgen 1 zu diesem Radiologie Fall
Röntgen 2 zu diesem Radiologie Fall

Mehr Radiologie Bilder!

Holen Sie sich die Kinderradiologie Faelle als RSS Feed!

Kinderradiologie Fall #2
Unilokuläre kongenitale Leberzyste
Zum Fall

Ultraschall 1 zu diesem Radiologie Fall
Ultraschall 2 zu diesem Radiologie Fall
Ultraschall 3 zu diesem Radiologie Fall

Mehr Radiologie Bilder!

Holen Sie sich die Kinderradiologie Faelle als RSS Feed!

Kinderradiologie Fall #3
Arachnoidalzyste, raumfordernd
Zum Fall

MRT 1 zu diesem Radiologie Fall
MRT 2 zu diesem Radiologie Fall
MRT 3 zu diesem Radiologie Fall

Mehr Radiologie Bilder!

Holen Sie sich die Kinderradiologie Faelle als RSS Feed!

Kinderradiologie Fall #4
Neurofibromatose Typ I
Zum Fall

MRT 1 zu diesem Radiologie Fall
MRT 2 zu diesem Radiologie Fall
MRT 3 zu diesem Radiologie Fall

Mehr Radiologie Bilder!

Holen Sie sich die Kinderradiologie Faelle als RSS Feed!


 


CME Kurs: Paediatric Body MRI

CME Kurs Titel: Paediatric Body MRI: What every radiologist and technologist scanning children & adolescents needs to know!

Kursziel: Apply to routine clinical practice various MRI techniques to various body parts in children, including chest, abdomen, pelvis, cardiac and MSK examinations.

Perform MRCP, Liver MRI, MR Urography, MR Enterography, cardiac MRI and MR angiography in children.

Review various contrast media used in MRI and discuss their specific properties and uses.

Evaluate current applications and role of body MRI in children.
Recognize and assess the clinical and imaging features of common vascular malformations and superficial lesions in children.

Wann: October 19th – 20th, 2013

Bitte entnehmen Sie mehr informationen in unserer beigefügten PDF-Broschüre: Broschüre herunterladen


Mitteilung vom 16.10.2013

:: [ Top ] ::




CME course: Paediatric Body MRI

CME course title: Paediatric Body MRI: What every radiologist and technologist scanning children & adolescents needs to know!

Course Objectives:
Apply to routine clinical practice various MRI techniques to various body parts in children, including chest, abdomen, pelvis, cardiac and MSK examinations.

Perform MRCP, Liver MRI, MR Urography, MR Enterography, cardiac MRI and MR angiography in children.

Review various contrast media used in MRI and discuss their specific properties and uses.

Evaluate current applications and role of body MRI in children.
Recognize and assess the clinical and imaging features of common vascular malformations and superficial lesions in children.

When: October 19th – 20th, 2013


Please refer to the attached PDF brochure for more details and how to register. Download brochure


Mitteilung vom 16.10.2013

:: [ Top ] ::




Universitätsklinikum Jena sucht eine Ärztin/einen Arzt in Weiterbildung in Vollzeit

Das Universitätsklinikum Jena mit 26 Kliniken, 1.400 Betten und über 4.900 Mitarbeitern erfüllt alle Aufgaben der Grund-, Regel, und Maximalversorgung. Die Sektion Kinderradiologie ist das Versorgungszentrum für Kinder und Jugendliche mit bildgebenden Verfahren. Ausgezeichnete technische Untersuchungsmöglichkeiten an modernen, kontrastmittelfähigen Sonographie- und Röntgengeräten sowie 1.5 und 3.0 Tesla MR Tomographen inklusive MR-Inkubator und 64 Zeilen Computertomographen mit iterativer Rekonstruktionstechnik stehen zur Verfügung. Der Leiter besitzt die komplette Weiterbildungsermächtigung im Schwerpunkt Kinderradiologie und die Stufe III der DEGUM-Sektion Pädiatrie.

Zur Verstärkung unseres Teams der Sektion Kinderradiologie suchen wir zum nächstmöglichen Termin
eine Ärztin/einen Arzt in Weiterbildung
in Vollzeit.


Bitte entnehmen Sie mehr informationen in unserer beigefügten PDF-Broschüre: Broschüre herunterladen


Mitteilung vom 16.10.2013

:: [ Top ] ::




Kinderspital Zürich sucht Oberärztin / Oberarzt (100 %)

Das Kinderspital Zürich ist das grösste pädiatrische und kinderchirurgische Zentrum der Schweiz und erbringt mit seinen rund 2’000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anspruchsvolle Dienstleistungen in der stationären Akutmedizin, im Notfall, in der Rehabilitation sowie im ambulanten Bereich.

Suchen Sie eine spannende Tätigkeit in einem zukunftsorientierten Unternehmen? Zur Verstärkung unseres Teams in der Bilddiagnostik suchen wir eine/n Oberärztin / Oberarzt 100 %


Bitte entnehmen Sie mehr informationen in unserer beigefügten PDF-Broschüre: Broschüre herunterladen


Mitteilung vom 16.10.2013

:: [ Top ] ::




Kinderradiologische Oberärztin / Oberarzt gesucht

Die Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln ist ein modernes Fachkrankenhaus für Pädiatrie mit 251 Betten. Träger der Klinik ist die Vestische Caritas-Klinken GmbH, Datteln.

In unserer Universitäts- Kinder- und Jugendklinik bestehen neben zahlreichen Subdisziplinen in der Pädiatrie auch mehrere eigenständige Abteilungen.

Zum 1.1.2014 ist an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln die Position einer/s Oberärztin / Oberarztes in der Abteilung Pädiatrische Radiologie zu besetzen.

Alternativ suchen wir eine/n radiologische Fachärztin / Facharzt zur Erlangung der Schwerpunktbezeichnung Kinderradiologie


Bitte entnehmen Sie mehr informationen in unserer beigefügten PDF-Broschüre: Broschüre herunterladen


Mitteilung vom 16.10.2013

:: [ Top ] ::




2 Stellen in der Kinderradiologie - 1 Assistenzärztin/Assistenzarzt und 1 Oberärztin/Oberarzt in Voll- oder Teilzeit

Olgahospital Klinikum Stuttgart:

2 Stellen in der Kinderradiologie

1 Assistenzärztin/Assistenzarzt und 1 Oberärztin/Oberarzt in Voll- oder Teilzeit



Näheres unter

http://www.klinikum-stuttgart.de/karriere/stellenboerse

oder

Dr. Thekla von Kalle, Ärztliche Direktorin, Radiologisches Institut

t.vonkalle@klinikum-stuttgart.de




Mitteilung vom 02.03.2013

:: [ Top ] ::




Senior Paediatric Radiologist in Pediatric Radiology section needed

The University Hospital of Jena meets with 1,400 beds and more than 4,500 employees the claims of basic, normal and maximum medical care. The Section of Paediatric Radiology supplies young patients with all contemporary imaging treatments. You will find perfect conditions in a cooperative working atmosphere with excellent technical examination possibilities at modern ultrasound and x-ray devices. The Department operates four 1.5, one 3.0 Tesla MR-tomograph and two 64-lines-computer tomographs. We offer a miscellaneous interdisciplinary work with a wide spectrum of imaging methods. The Head of Section is authorized for the complete residency training in the specialty Paediatric Radiology and is highest level instructor of the German Society of Ultrasound in Medicine (specialty Paediatric Radiology).



The Section of Paediatric Radiology (Head of Section: Prof. Dr. H.-J. Mentzel) offers with immediate effect the position of a Senior Paediatric Radiologist (Oberarzt).



Please find more information about this position in the followng PDF file: Stellenangebot PDF



Mitteilung vom 28.06.2011

:: [ Top ] ::




Facharzt als Oberärztin / Oberarzt in Sektion Kinderradiologie gesucht

Das Universitätsklinikum Jena mit ca. 1.400 Betten und 51 Kliniken und Instituten erfüllt alle Aufgaben der Grund-, Regel- und Maximalversorgung. Die Sektion Kinderradiologie ist das Versorgungszentrum für Kinder und Jugendliche mit allen bildgebenden Verfahren. Ausgezeichnete technische Untersuchungsmöglichkeiten an modernen, kontrastmittelfähigen Sonographie- und Röntgengeräten sowie an 1.5 und 3.0 Tesla MR Tomographen und 64 Zeilen Computertomographen stehen zur Verfügung. Der Leiter besitzt die komplette Weiterbildungsermächtigung im Schwerpunkt Kinderradiologie und die Stufe III der DEGUM-Sektion Pädiatrie.



Zur Verstärkung des Teams der Sektion Kinderradiologie (Leitung: Prof. Dr. H.-J. Mentzel) suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine Fachärztin / einen Facharzt als Oberärztin / Oberarzt.



Bitte entnehmen Sie mehr Informationen der folgenden PDF-Datei: Stellenangebot PDF


Mitteilung vom 28.06.2011

:: [ Top ] ::




Stellenangebot für Assistenzarzt (m/w) zur Facharztausbildung für RADIOLOGIE und/oder KINDERRADIOLOGIE

Für die Radiologische Klinik (Chefarzt Prof. Dr. Schröder) und die Sektion Kinderradiologie (Leitende Ärztin PD Dr. Rohrschneider) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit eine/n:
- Assistenzarzt (m/w) zur Facharztausbildung für RADIOLOGIE
- Facharzt (m/w) für RADIOLOGIE zur Weiterbildung in der Schwerpunktkompetenz KINDERRADIOLOGIE bzw. mit Schwerpunkt KINDERRADIOLOGIE

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer PDF-Broschuere


Mitteilung vom 03.04.2011

:: [ Top ] ::




„Fellow“-Stelle zur Weiterbildung in Pädiatrischer Radiologie am Kinderspital Zürich

Auf 1.4.2011 oder nach Vereinbarung suchen wir eine Assistenzärztin/Assistenzarzt (100%) mit Interesse an Pädiatrischer Radiologie für die Dauer von einem oder zwei Jahren.

Was wir Ihnen bieten und was wir uns von Ihnen wünschen:
Erlernen und Vertiefung der Pädiatrischen Bilddiagnostik und Intervention mit Hilfe der hauseigenen Standardmethoden: Konventionelle Radiologie, Ultrasonographie, Computer-Tomographie (CT), Magnet-Resonanz-Tomographie (MR). Szintigraphische Untersuchungen, inkl. PET werden am Universitätsspital (USZ) durchgeführt. Möglichkeit zur Beteiligung an der klinisch wissenschaftlichen Tätigkeit.
Sie werden in der primären Bilddiagnostik und Intervention mitarbeiten, sich an zahlreichen interdisziplinären Besprechungen und Rapporten beteiligen und turnusgemäss Nacht- und Wochenenddienste leisten.

Voraussetzungen sind:
Fortgeschrittene Ausbildung in allgemeiner Radiologie; Interesse am Fach Pädiatrische Radiologie mit Bereitschaft zum geduldigen Umgang mit kranken Kindern und deren Eltern; Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit Curriculum an:
PD Dr. Christian J. Kellenberger, Chefarzt Abt. Bilddiagnostik, Universitäts-Kinderkliniken, Steinwiesstrasse 75, CH-8032 Zürich. e-mail: christian.kellenberger@kispi.uzh.ch


Mitteilung vom 18.01.2011

:: [ Top ] ::




Fellow-Stelle Pädiatrische Neuroradiologie

Das Kinderspital Zürich ist das grösste pädiatrische Zentrum der Schweiz und erbringt mit seinen rund 1'800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anspruchsvolle Dienstleistungen in der stationären Akutmedizin, im Notfall, in der Rehabilitation sowie im ambulanten Bereich.

Für unsere Bilddiagnostik suchen wir für eine Jahresstelle per 1. Januar 2011 eine/n engagierten

Assistenzärztin / Assistenzarzt 100%

Bei dieser Stelle handelt es sich um eine „Fellow“-Stelle zur Weiterbildung in Pädiatrischer Neuroradiologie, die gemeinsam vom Institut für Neuroradiologie Universitätsspital Zürich (Prof. A. Valavanis) und der Abteilung Bilddiagnostik am Zürcher Universitäts-Kinderspital (PD Dr. med. C. J. Kellenberger) neu zu besetzen ist. Sie werden in der Neuroradiologie und in der allgemeinen Pädiatrischen Radiologie (Nacht- und Wochenenddienst) mitarbeiten und sich an zahlreichen interdisziplinären Besprechungen und Rapporten beteiligen.

Voraussetzungen:

  • Fortgeschrittene Weiterbildung in Radiologie
  • FA Qualifikationen und gute Vorkenntnisse in Neuroradiologie bzw. Pädiatrischer Radiologie
  • Interesse am Fach Pädiatrische Neuroradiologie mit Bereitschaft zum geduldigen Umgang mit kranken Kindern und deren Eltern
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

Erlernung und Vertiefung der Pädiatrischen Neuroradiologie sowie die Möglichkeit zur Beteiligung an der klinisch wissenschaftlichen Tätigkeit.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an: Kinderspital Zürich – Eleonorenstiftung, PD Dr. med. Christian J. Kellenberger, Chefarzt Abt. Bilddiagnostik, Steinwiesstrasse 75, CH-8032 Zürich.


Mitteilung vom 20.10.2010

:: [ Top ] ::




FFF Kinderradiologie - Muskuloskelettale Radiologie im Kindesalter (Fit für den Facharzt)

FFF Kinderradiologie - Muskuloskelettale Radiologie im Kindesalter (Fit für den Facharzt)
Jena, 19. / 20. November 2010
Informationen unter: http://www.drg.de/component/content/article/9/367


Mitteilung vom 13.10.2010

:: [ Top ] ::




Assistenzarzt für Kinderradiologe gesucht an Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel

Für den Schwerpunktbereich Pädiatrische Radiologie und Sonographie (Leiter Dr. Jörg Detlev Moritz) an der Klinik für diagnostische Radiologie (Direktor Prof. Dr. Martin Heller) des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Kiel suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen Facharzt (w/m) für Radiologie oder einen Assistenzarzt (w/m) in fortgeschrittener Weiterbildung, der/die den

Schwerpunkt Kinderradiologie.

erwerben möchte.

Schicken Sie Ihre aussagefähige Bewerbung samt Kopien der üblichen Unterlagen entweder per E-Mail an radiologie@rad.uni-kiel.de oder auf dem Postweg.

Mehr Informationen können Sie der beigefügten Broschüre entnehmen. (Broschüre herunterladen)


Mitteilung vom 21.03.2010

:: [ Top ] ::




Turnusarzt (m/w) in Ausbildung zum Facharzt (m/w) für Radiologie

Turnusarzt (m/w) in Ausbildung zum Facharzt (m/w) für Radiologie für das Institut Medizinische Radiologie-Diagnostik an der Landes- Frauen- und Kinderklinik Linz unter der Leitung von Frau Prim. Dr. Brigitte Povysil zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit gesucht.

Mehr Infos können Sie bitte der PDF-Datei entnehmen:

PDF-Dokument herunterladen


Direkter Kontakt: brigitte.povysil@gespag.at



Mitteilung vom 05.02.2010

:: [ Top ] ::




Assistenzarzt (m/w) zur Weiterbildung im Schwerpunkt Kinderradiologie

Assistenzarzt (m/w) zur Weiterbildung im Schwerpunkt Kinderradiologie für das Radiologische Institut im Olgahospital Klinikum Stuttgart unter der Leitung des
Ärztlichen Direktors Herrn Prof. Dr. Winkler zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit oder Teilzeit gesucht.

Mehr Infos können Sie bitte der PDF-Datei entnehmen: PDF herunterladen

Direkter Kontakt: p.winkler@klinikum-stuttgart.de



Mitteilung vom 07.01.2010

:: [ Top ] ::




Thorax - Neugeborenen- und Kinderthorax. Fit für den Facharzt Kinderradiologie 2009

Wir möchten Sie zur "Fit-für-Facharzt"-Veranstaltung mit Schwerpunkt Kinderradiologie nach Jena einladen. Die Veranstaltung richtet sich an Ärzte in Weiterbildung Radiologie, Pädiatrie und Kinderchirurgie. Thema sind schwierige radiologische Befunde in Neonatologie und Pädiatrischer Intensivmedizin, chronische Lungenerkrankungen (z.B. Mukoviszidose) und kindliche Tumore des Thorax. Bildgebung und Klinik werden behandelt, Neuentwicklungen wie MRT der Lunge und Fetale MRT am Thorax werden aufgezeigt. Mit TED-Technik kann das erworbene Wissen anonym überprüft werden.


Wann:
20./21. November 2009
15 – 19 Uhr und 9 – 16 Uhr

Wo:
Universitätsklinikum (Jena-Lobeda), Hörsaal 2
Erlanger Allee 101
07747 Jena Lobeda-Ost



Weitere Informationen können Sie bitte dem folgenden PDF-Dokument entnehmen: Dokument herunterladen


Mitteilung vom 16.11.2009

:: [ Top ] ::




Assistenzarzt (m/w) zur Facharztausbildung für Radiologie / Kinderradiologie gesucht

Assistenzarzt (m/w) zur Facharztausbildung für RADIOLOGIE oder
Facharzt (m/w) für RADIOLOGIE zur Weiterbildung in der Schwerpunktkompetenz KINDERRADIOLOGIE oder
Facharzt (m/w) für RADIOLOGIE mit Schwerpunkt KINDERRADIOLOGIE gesucht

In der Radiologischen Klinik (Chefarzt Prof. Dr. Schröder) und der Sektion Kinderradiologie (Leitende Ärztin PD Dr. Rohrschneider) am St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus Ludwigshafen am Rhein ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle eines Arztes/einer Ärztin in Voll- oder Teilzeit zu besetzen.

Detaillierte Angaben finden Sie in der beigefügten Stellenausschreibung. (Hier klicken)

Weitere Informationen geben Ihnen Herr Prof. Dr. Ralf-Jürgen Schröder, Tel.:0621/5501–2245 oder Frau Priv.-Doz. Dr. Wiltrud Rohrschneider, Tel. 0621/5702-4394.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter dem Kennwort: „Radiologie“ mit den üblichen Unterlagen an:

St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus
Personalmanagement
Salzburger Straße 15
67065 Ludwigshafen/Rhein



Mitteilung vom 12.11.2009

:: [ Top ] ::




Fachärztin / Facharzt für Pädiatrische Radiologie gesucht

Im Schwerpunktbereich Pädiatrische Radiologie am Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie des Universitätsklinikums Jena ist zum baldmöglichsten Termin die Stelle einer Fachärztin / eines Facharztes der Schwerpunktbezeichnung Pädiatrische Radiologie zu besetzen.

Detailierte Informationen können Sie der folgenden PDF-Broschüre entnehmen: Download

Für Fragen steht Ihnen Prof. Mentzel (Tel. 03641-938239, hans-joachim.mentzel@med.uni-jena.de) gern zur Verfügung.

Sekretariat
Univ.-Prof. Dr. med. habil. Hans-Joachim Mentzel
Pädiatrische Radiologie
Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
Universitätsklinikum Jena
Tel 03641-938279
Fax 03641-938257


Mitteilung vom 03.09.2009

:: [ Top ] ::




Ärztin / Arzt in Weiterbildung für Pädiatrische Radiologie gesucht

Im Schwerpunktbereich Pädiatrische Radiologie am Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie des Universitätsklinikums Jena ist zum baldmöglichsten Termin die Stelle einer Ärztin / eines Arztes in Weiterbildung zum Erwerb der Schwerpunktbezeichnung Pädiatrische Radiologie zu besetzen.

Detailierte Informationen können Sie der folgenden PDF-Broschüre entnehmen: Download

Für Fragen steht Ihnen Prof. Mentzel (Tel. 03641-938239, hans-joachim.mentzel@med.uni-jena.de) gern zur Verfügung.

Sekretariat
Univ.-Prof. Dr. med. habil. Hans-Joachim Mentzel
Pädiatrische Radiologie
Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
Universitätsklinikum Jena
Tel 03641-938279
Fax 03641-938257


Mitteilung vom 03.09.2009

:: [ Top ] ::




Pediatric radiologist position in Northern Indiana with a premier group

Pediatric radiologist position is available in Northern Indiana with a premier group. Starting Salary id $355k with potential of $500k once partnered. They are offering 10 weeks vacation partners 12 weeks There are 37 radiologists in this group. Full benefits package Health, Dental, Retirement, CME, Malpractice. They are looking for a Peds/Radiologist someone willing to read children and adults as well.

For consideration Please call Kellie Thomas at ASA Partners 1-800-473-5460.


Mitteilung vom 08.05.2009

:: [ Top ] ::




Arbeitstagung Kinderradiologie 19./20.6.2009 in Halle / Saale

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Die Arbeitstagung der Kinderradiologen findet nach 10 Jahren wieder in Halle statt. Hierzu möchte ich Sie ganz herzlich einladen.
Traditionell findet am Freitag Nachmittag die Diskussion von ausgewählten Fällen statt, wo wir uns wieder auf interessante mitgebrachte Bildbeispiele freuen.
Am Freitag Abend ist ein gemütliches Beisammensein im „Objekt 5“ (Seebener Str. 5) am Fuße der Burg Giebichenstein geplant.
Den Schwerpunkt am Samstag bildet die Bildgebung am Kopf, insbesondere im Bereich des Os temporale. Hierzu wird ein klinischer Vortrag über ein immer häufiger werden des Thema „Cochlear implant“ die Einleitung bilden, gefolgt von Bildgebung und Pathologien in diesem Bereich, sowie der Anwendung des MRT einschließlich neuer Techniken.
Ein ständig aktuelles Thema: Dosisoptimierung beim CT bildet einen zweiten Schwerpunkt.
Ergänzt werden die Schwerpunkte durch ein cardiales Thema sowie die Vorstellung der umfangreichen Thiemann´ schen kinderradiologischen Fallsammlung.
CME Punkte sind bei der LÄK Sachsen Anhalt beantragt.
Wir freuen uns auf interessante Beiträge und lebhafte Diskussionen

Christian Kunze

Mehr infos können Sie dem folgenden PDF-Flyer entnehmen: Info-Flyer (142 KB)


Mitteilung vom 02.05.2009

:: [ Top ] ::




Oberarzt-Position in Pädiatrischer Radiologie Bern

Oberarzt-Position in Pädiatrischer Radiologie

Universitätsklinik Inselspital Bern

Wir bieten ein vielseitiges Tätigkeitsfeld auf allen Gebieten der Kinderradiologie in einem sympathischen Team. Eine sehr gute Zusammenarbeit mit Pädiatrie und Kinderchirurgie, ebenso wie mit der Erwachsenenradiologie und -klinik.

Durch die Anbindung an die allgemeine Radiologie besteht eine nur geringe Dienstbelastung bei gleichzeitig grosszügiger Ferienregelung. Es besteht die Möglichkeit einer Teilzeitarbeit.

Bern besticht durch sehr hohe Lebensqualität: Saubere Umwelt, hohe Sicherheit, Gesundheitswesen und Bildungswesen auf höchstem Niveau. zentrale Verkehrsanbindung. Kulturelle Vielfalt durch Universität, Regierung und Botschaften. Freizeitmöglichkeiten: Nähe des Berner Oberlands mit Ski- und Wandermöglichkeiten, Nähe zu verschiedenen Seen, vielfältiges kulturelles Angebot.

Ihre Bewerbung oder Detail-Anfragen richten Sie bitte an:

E-Mail: pediatric.radiology@insel.ch



Mitteilung vom 26.04.2009

:: [ Top ] ::




Assistenzarzt (m/w) zur Weiterbildung im Schwerpunkt Kinderradiologie gesucht

Das Klinikum Stuttgart, mit seinen vier Häusern, ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen mit 2500 Betten, 50 Fachabteilungen und Instituten sowie 6000 Beschäftigten.

Assistenzarzt (m/w) zur Weiterbildung im Schwerpunkt Kinderradiologie für das Radiologische Institut im Olgahospital unter der Leitung des Ärztlichen Direktors Herrn Prof. Dr. Winkler zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit oder Teilzeit gesucht.

Wir bieten: Eine vielseitige Tätigkeit mit einem sehr großen Spektrum bildgebender und interventioneller Verfahren bei Kindern und Jugendlichen. Schwerpunkte sind die Bildgebung in der Kinderorthopädie, Kinderchirurgie, Kinderonkologie und Neuroradiologie, zunehmend auch Kardio-MRT zusammen mit der Kinderkardiologie. Geräte neuester Generation stehen in allen Bereichen zur Verfügung (MRT Avanto 1,5T einschl. Ganzkörpertechnik, zwei Ultraschallgeräte LOGIQ 9, digitale Durchleuchtung).

Unser Team legt großen Wert auf Ausbildung, Fortbildung und Innnovation

Die Vergütung erfolgt nach TV-Ärzte/VKA ggf. ergänzt durch Nebeneinnahmen wie Poolbeteiligung sowie Gutachtertätigkeit. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt. Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen.

Wir erwarten: Eine fortgeschrittene oder abgeschlossene Weiterbildung in diagnostischer Radiologie bzw. Facharztausbildung in der Pädiatrie mit Erfahrung in der Kinderradiologie.

Interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbung bitte unter Angabe der Kennzahl 1-08-37 an das Klinikum Stuttgart, Radiologisches Institut des Olgahospitals, Herrn Ärztlichen Direktor Prof. Dr. Winkler, Postfach 10 36 52, 70031 Stuttgart.

www.klinikum-stuttgart.de


Mitteilung vom 05.02.2009

:: [ Top ] ::




18. Steirisches Seminar „Pädiatrische Ultraschalldiagnostik – Aufbaukurs"

18. Steirisches Seminar „Pädiatrische Ultraschalldiagnostik – Aufbaukurs“
19. - 22. November 2009
LKH-Leoben/Eisenerz, Abteilung für Kinder und Jugendliche


Veranstalter:
OA Dr. Gerolf Schweintzger (ÖGUM-Kursleiter/DEGUM-Ausbildungsleiter)
Abteilung für Kinder und Jugendliche
LKH-Leoben/Eisenerz
Vodernbergerstrasse 7
A-8700 Leoben
Austria

Auskunft:
Tel.: ++43/3842/401/ 2438 oder 2342
Fax.: ++43/3842/401/2738
e-mail: gerolf.schweintzger@lkh-leoben.at
ute.gaertner@lkh-leoben.at



Mitteilung vom 21.01.2009

:: [ Top ] ::




18. Steirisches Seminar „Pädiatrische Ultraschalldiagnostik – Grundkurs

18. Steirisches Seminar „Pädiatrische Ultraschalldiagnostik – Grundkurs“
11. -14. Juni 2009
Seminarhotel „der Klugbauer“, Reinischkogel 28, A-8563


Veranstalter:
OA Dr. Gerolf Schweintzger (ÖGUM-Kursleiter/DEGUM-Ausbildungsleiter)
Abteilung für Kinder und Jugendliche
LKH-Leoben/Eisenerz
Vodernbergerstrasse 7
A-8700 Leoben
Austria

Auskunft:
Tel.: ++43/3842/401/ 2438 oder 2342
Fax.: ++43/3842/401/2738
e-mail: gerolf.schweintzger@lkh-leoben.at
ute.gaertner@lkh-leoben.at



Mitteilung vom 21.01.2009

:: [ Top ] ::




"Fellow" Weiterbildungs-Stelle in Pädiatrischer Radiologie am Universitäts-Kinderspital Zürich zu vergeben

Am Universitäts-Kinderspital Zürich ist eine „Fellow“-Stelle zur Weiterbildung in Pädiatrischer Radiologie zu besetzen.



Wir suchen eine/n
Assistenzärztin/Assistenzarzt (100%)
für die Dauer von einem oder zwei Jahren.



Was wir bieten und erwarten:

Erlernen und Vertiefung der Pädiatrischen Bilddiagnostik und Intervention mit Hilfe der hauseigenen Standardmethoden: Konventionelle Radiologie, Ultrasonographie, Computer-Tomographie (CT), Magnet-Resonanz-Tomographie (MRT). Szintigraphische Untersuchungen, inkl. PET werden am Universitätsspital (USZ) durchgeführt. Mitarbeit in der primären Bilddiagnostik und Intervention. Beteiligung an zahlreichen interdisziplinären Besprechungen und Rapporten. Turnusgemässe Nacht- und Wochenenddienste. Möglichkeit zur Beteiligung an der klinisch wissenschaftlichen Tätigkeit.



Voraussetzungen sind:

Mindestens zwei Jahre Ausbildung in allgemeiner Radiologie; Interesse am Fach Pädiatrische Radiologie mit Bereitschaft zum geduldigen Umgang mit kranken Kindern und deren Eltern; Kommunikations- und Teamfähigkeit.



Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit Curriculum an:

Dr. med. Christian J. Kellenberger, Chefarzt Abt. Bilddiagnostik, Universitäts-Kinderspital, Steinwiesstrasse 75, CH-8032 Zürich. e-mail: christian.kellenberger@ksipi.uzh.ch




Mitteilung vom 19.11.2008

:: [ Top ] ::




Stelle für Oberarzt, Facharzt und Assistenzarzt zu vergeben

Im Schwerpunktbereich Pädiatrische Radiologie (Leitung Prof. Dr. Hans-Joachim Mentzel) am Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie (Direktor Prof. Dr. Werner A. Kaiser) des Universitätsklinikums Jena sind Stellen für Wissenschaftlich ärztliche MitarbeiterInnen zu besetzen in Funktion als

Oberarzt (w/m), Facharzt (w/m)
und
Assistenzarzt (w/m).

Gewünscht sind Erfahrungen in Pädiatrischer Radiologie, Radiologie, Pädiatrie bzw. Kinderchirurgie. Die Oberärztin/der Oberarzt sollte die Schwerpunktbezeichnung Kinderradiologie führen bzw. in der Ausbildung fortgeschritten sein. Wir erwarten eine möglichst abgeschlossene Promotion und Interesse an wissenschaftlicher Tätigkeit. Die Möglichkeit zur Habilitation ist gegeben und wird maximal unterstützt. Wir bieten die komplette Ausbildung im Schwerpunkt Pädiatrische Radiologie sowie ggf. eine Weiterbildung in der gesamten Radiologie.

Das Universitätsklinikum Jena mit 1.400 Betten und über 4.500 Mitarbeitern erfüllt alle Aufgaben eines Uniklinikums und der Grund-, Regel, und Maximalversorgung. Die Kinderradiologie ist Teil des entstehenden Mutter-Kind-Zentrums. Es herrschen hervorragende Arbeitsbedingungen in einem kollegialen Arbeitsklima mit ausgezeichneten technischen Untersuchungsbedingungen an modernsten Sonographie- und Röntgengeräten sowie an 1.5 und 3.0 Tesla MR-Tomographen und an 64-Zeilen-Computertomographen. Die Kinderradiologie bietet eine vielseitige interdisziplinäre Tätigkeit mit einem breiten Spektrum bildgebender Verfahren. Schwerpunkte sind die Bildgebung in der Neonatologie, Kinderonkologie, Nephrologie und Neuropädiatrie sowie in der Kinderchirurgie, zunehmend auch in der pädiatrischen Kardio-MRT und in der Ganzkörper-MRT. Die Vergütung erfolgt nach dem TV-Ä (TG Ost) unter Anerkennung von Vordienstzeiten. Die Einstellung wird nach den für die Befristung von Arbeitsverträgen geltenden hochschulrechtlichen Bestimmungen vorgenommen.

Jena ist als „Stadt der Wissenschaft 2008“ eine klassische Universitätsstadt im Herzen Thüringens und bietet als beliebte Studentenstadt mit hervorragender Infrastruktur und erholsamer bergiger Umgebung im Saale-Tal eine hohe Lebensqualität. Das Universitätsklinikum ist bestrebt, den Anteil an Frauen zu erhöhen. Frauen werden deshalb zur Bewerbung ermuntert. Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Examenszeugnisse, Arbeitszeugnisse und Publikationsverzeichnis) senden Sie bitte unter Angabe der Reg.-Nr. an das

Universitätsklinikum Jena
Geschäftsbereich Personalmanagement
07740 Jena


Information/Kontakt unter:
Prof. Dr. med. Hans-Joachim Mentzel
Pädiatrische Radiologie
Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
Universitätsklinikum Jena
Tel.: 03641/ 9 38337
Email: hans-joachim.mentzel@med.uni-jena.de



Mitteilung vom 17.11.2008

:: [ Top ] ::




PedRad in cooperation with the Journal of Radiology Case Reports

Dear reader of PedRad,
we are pleased to announce a new cooperation between PedRad and the new interactive Journal of Radiology Case Reports (www.RadiologyCases.com).

It was agreed to recommend the best submitted cases on PedRad for publication in the Journal of Radiology Case Reports.

Should your case be awarded with such a recommendation, so please mention it in the "Comments to the Editor" when you submit your manuscript for publication. The journal will be also informed regularly about excellent cases on PedRad. The authors might be personally invited by the Editor-in-Chief for publication.

Sincerely,
Roland Talanow, MD, PhD
PedRad
www.PedRad.info


Mitteilung vom 25.08.2008

:: [ Top ] ::




Kinderradiologie online in Kooperation mit Journal of Radiology Case Reports

Sehr geehrter Leser von Kinderradiologie-online.de,
wir sind hoechst erfreut Ihnen mitteilen zu koennen, dass Kinderradiologie online eine Kooperation mit dem neuartigen interaktiven Journal of Radiology Case Reports (www.RadiologyCases.com) gegruendet hat.

Es wurde vereinbart, dass die besten eingesandten Faelle auf Kinderradiologie online zur Publikation im Journal of Radiology Case Reports vorgeschlagen werden.

Sollte Ihr Fall mit der Publikations-Empfehlung belohnt werden, so erwaehnen Sie bitte dieses in den "Comments to the Editor" bei der Manuskript-Einreichung. Das Journal wird ebenfalls regelmaessig ueber exzellente Faelle auf Kinderradiologie online auf dem Laufenden gehalten. Die Autoren werden eventuell auch vom Chief-Editor persoenlich zur Publikation eingeladen.

Mit freundlichen Gruessen,
Dr. med. Roland Talanow
Kinderradiologie online
www.Kinderradiologie-online.de


Mitteilung vom 25.08.2008

:: [ Top ] ::




Schinz-Medaille und Ehrenmitgliedschaft für Prof. Kassa Darge

Herr Prof. Kassa Darge (Philadelphia) hat bei der diesjährigen Jahrestagung der Schweizerischen Röntgengesellschaft am 30. Mai 2008 die höchste Ehrenmedaille -die Schinz-Medaille- und die Ehrenmitgliedschaft der Gesellschaft erhalten. Diese Medaille wird seit 1983 jährlich an international renommierte Radiologen mit überdurchschnittlichen wissenschaftlichen Leistungen vergeben. Nur einmal in der Vergangenheit, 1985, wurde dieser bisher Preis an einem Kinderradiologen, nämlich an Prof. John Kirpatrick, den Chef der Kinderradiologie Harvard, verliehen. Die Verleihung ist eine Ehrung für Herrn Prof. Kassa Darge, aber zugleich auch eine Anerkennung der Leistungen der Kinderradiologie im deutschsprachigen Raum. Professor Darge war bis 2006 Leiter der Kinderradiologie in Würzburg.


Mitteilung vom 04.07.2008

:: [ Top ] ::




Position in Kanada for Pediatric Radiologist

The Alberta Children's Hospital in Calgary, Alberta, Canada, is inviting interest for the position of an appropriately trained pediatric radiologist with an interest in interventional radiology. The Alberta Children's Hospital is a brand new state-of-the-art and dedicated children's facility located on the outskirts of Calgary, a young and fast growing city of a million people at the foothills of the beautiful canadian rocky mountains.

email: ulrich.amendy@calgaryhealthregion.ca


Mitteilung vom 10.06.2008

:: [ Top ] ::




Kinderradiologen-Facharztstelle in Kanada

The Alberta Children's Hospital in Calgary, Alberta, Canada, is inviting interest for the position of an appropriately trained pediatric radiologist with an interest in interventional radiology. The Alberta Children's Hospital is a brand new state-of-the-art and dedicated children's facility located on the outskirts of Calgary, a young and fast growing city of a million people at the foothills of the beautiful canadian rocky mountains.

email: ulrich.amendy@calgaryhealthregion.ca


Mitteilung vom 10.06.2008

:: [ Top ] ::




Sonographie-Workshop im Olgahospital Stuttgart

Für den 18.10.2008 planen wir einen Sonographie-Workshop im Olgahospital Stuttgart mit den Themen

  • Gelenksonographie in in der pädiatrischen Rheumatologie
  • Dopplersonographie bei Kindern

Wir werden besonderen Wert legen auf praktische Übungen und Korrelationen zwischen MRT und Sonographie.
Informationen zur Anmeldung in anhängender PDF-Datei oder durch t.vonkalle@olgahospital.de
 

Eine Broschüre mit weiteren Kursen (Gesponsort von GE) koennen Sie hier herunterladen. (PDF - 4MB)


Mitteilung vom 24.04.2008

:: [ Top ] ::




W2-Professur für Kinderradiologie Angebot

W2-Professur für Kinderradiologie

Am Universitätsklinikum Jena ist im Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie (IDIR) eine

W2-Professur für Kinderradiologie

zu besetzen. 

Aufgabengebiet: Die zu berufende Persönlichkeit vertritt das Fachgebiet in Forschung, Lehre und Krankenversorgung und leitet den Arbeitsbereich Kinderradiologie innerhalb des IDIR. Es wird erwartet, dass der/die Stelleninhaber/in sich in wissenschaftlicher Hinsicht in die Forschungsschwerpunkte der Fakultät integriert (www.med.uni-jena.de/izkf).

Einstellungsvoraussetzungen:
Habilitation und Facharztanerkennung für das Fach Radiologische Diagnostik/Radiologie oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen, pädagogische Eignung sowie die Bereitschaft, sich in Reformstudiengängen zu engagieren. Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Kinderradiologie ist Voraussetzung.

Die zu berufende Persönlichkeit soll wissenschaftlich hervorragend ausgewiesen sein. Es wird eine Persönlichkeit gesucht mit ausgeprägtem Organisationsverständnis und Sensibilität für die wirtschaftlichen Belange eines Institutes.

Im Falle einer erstmaligen Berufung in ein Professorenamt wird das Dienstverhältnis in der Regel zunächst befristet; jedoch sind Ausnahmen von der Befristung möglich.

Die Universität Jena ist bestrebt, den Anteil von Professorinnen zu erhöhen und begrüßt deshalb die Bewerbung entsprechend qualifizierter Frauen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen werden erbeten mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Darstellung des wissenschaftlichen Werdeganges, einschließlich der bisherigen Lehrtätigkeit, Kopien von Urkunden und Zeugnissen, Schriftenverzeichnis, einschließlich der kumulierten Impactfaktoren der letzten fünf Jahre, Drittmitteleinwerbung sowie Sonderdrucke der fünf wichtigsten Publikationen) bis zum 11.04.2008 an den Dekan der Medizinischen Fakultät, Herrn Prof. Dr. K. Benndorf, Bachstraße 18, 07743 Jena.
Mitteilung vom 06.04.2008

:: [ Top ] ::




Angebot Assistenzarztstelle Kinderradiologie im Olgahospital Stuttgart - belegt

Update: Die Stelle wurde belegt.


Das Olgahospital Stuttgart vergibt ab dem ab 01.04.2008 eine Assistenzarztstelle zur Weiterbildung im Schwerpunkt Kinderradiologie.
Details entnehmen Sie bitte dem folgenden PDF-Dokument:

www.kinderradiologie-online.de/cgi-bin/upload/files/2008-02-Olgahospital-Assistenzarzt.pdf

Interessenten werden gebeten, Frau Dr. v. Kalle anzuschreiben ( t.vonkalle@olgahospital.de )



Mitteilung vom 14.02.2008

:: [ Top ] ::




Stellenangebot fuer (leitende/n) medizinisch-technische Röntgenassistentin/-en im Kinderkrankenhaus auf der Bult / Hannover

Im Rahmen einer Nachbesetzung suchen wir zum 01.09.2007
eine/einen (Leitende/n) med.-techn. Röntgenassistentin/-en für unsere Röntgenabteilung.

Detailierte Informationen koennen Sie bitte dem folgenden PDF-Dokument entnehmen: Hier klicken und lesen

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an unsere leitende Röntgenassistentin Frau Unte (Tel. 0511/8115-611), die auch gern Ihre offenen Fragen beantwortet.


Kinderkrankenhaus auf der Bult
Janusz-Korczak-Allee 12
30173 Hannover


-> Stellenangebot fuer medizinisch-technische Röntgenassistentin/-en <-



Mitteilung vom 04.06.2007

:: [ Top ] ::




Kinderradiologische Tagung in Jena

Liebe Kollegen,
wir möchten auf eine kinderradiologische Tagung in Jena hinweisen. Das Programm koennen Sie als PDF-Dokument hier herunterladen.

PDF-Dokument Kinderradiologische Tagung in Jena

Kontakt:
PD Dr. med. habil. Hans-Joachim Mentzel
Oberarzt
Pädiatrische Radiologie/MRT
Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Bachstrasse 18
D- 07740 Jena
Germany

phone: 0049 3641 935358
fax: 0049 3641 936767
e-mail: hans-joachim.mentzel@med.uni-jena.de


Mitteilung vom 26.05.2007

:: [ Top ] ::




Facharzt der Radiologie in Linz gesucht

An der Landes-Frauen- und Kinderklinik Linz ist eine Stelle für einen Facharzt der Radiologie zu besetzen.

In unserem Haus steht eine digitale Radiographie, MR, CT und Ultraschall zur Verfügung.

Unser Team besteht aus 1 Primaria, 3 Oberärzten, 1 Ausbildungsassistentin sowie 14 RTA’s.

Bei Interesse senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung an:


Landes-Frauen- und Kinderklinik Linz
Ärztliche Direktion
Krankenhausstraße 26-30
A-4020 Linz

Frau Prim. Povysil steht Ihnen für eventuelle Rückfragen telefonisch zur Verfügung.

Tel. Nr. 0043/(0)732/6923-26700


Mitteilung vom 23.05.2007

:: [ Top ] ::




Oberarztstelle im Inselspital Bern zu vergeben

An der Universitäts-Kinderklinik Bern, Schweiz, ist nach Vereinbarung eine neu geschaffenen 100%Oberarzt-/Oberärztinnenstelle in der Pädiatrischen Radiologie zu besetzen.
Wir suchen einen Mitarbeiter, der in unser kleines und gut funktionierendes Team passt und der schwerpunktmässig klinisch tätig sein möchte. Praktische Fähigkeiten und fundierte Kenntnisse in den Basistechnologien (Rx, DL, US) sind essentiell. Wissenschaftliches Arbeiten ist ebenfalls möglich. Die Ausbildung der Assistenzärzte und Studenten hat einen hohen Stellenwert. Unsere Geräte-Ausstattung ist modern, ein PACS ist seit 3 Jahren in Betrieb.
Bern bietet eine sehr hohe Lebensqualität mit einem breiten kulturellen Programm und vielen nahegelegen Sport- und Ausflugsmöglichkeiten.

Information: rainer.wolf@insel.ch

Kontaktadresse:

Dr. Rainer W. Wolf
Leiter Pädiatrische Radiologie
Institut für Diagnostische, Interventionelle
und Pädiatrische Radiologie
Universitätsspital Bern
CH-3010 Bern

Telefon +41 31 632 9502
Fax +41 31 632 9664
rainer.wolf@insel.ch



Mitteilung vom 15.04.2007

:: [ Top ] ::




MRT-Bild des Auges bei M. Coats für eine Publikation ?

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
für einen Übersichtsartikel über Augen-und Orbitaveränderungen im Kindesalter in einer radiologischen Zeitschrift benötige ich noch ein typisches MRT-Bild der Augen bei M.Coats ( intraretinale Exsudate ,u.a. Lipidablagerungen) in die Retina (Spätstadium).


Ein bei uns geführter Patient hat nur relativ gering ausgeprägte Veränderungen. Falls jemand dafür ein MRT-Bild eines späteren Stadiums zur Verfügung stellen könnte, würden wir uns sehr freuen. Der Bildrechtebesitzer wird selbstverständlich mit seiner Institution in der Bildunterschrift genannt.


Prof.Dr.med.Wolfgang Hirsch
Pädiatrische Radiologie
Universität Leipzig
Oststraße 21-25
04317 Leipzig
wolfgang.hirsch@medizin.uni-leipzig.de


Mitteilung vom 26.02.2007

:: [ Top ] ::




16. Steirisches Seminar Pädiatrische Ultraschalldiagnostik - Aufbaukurs

16. Steirisches Seminar Pädiatrische Ultraschalldiagnostik - Aufbaukurs

22. -25. November 2007

LKH-Leoben/Eisenerz, Abteilung für Kinder und Jugendliche


Seminarhotel „der Klugbauer“, Reinischkogel 28, A-8563

Veranstalter:
OA Dr. Gerolf Schweintzger (ÖGUM-Kursleiter/DEGUM-Ausbildungsleiter)
Abteilung für Kinder und Jugendliche
LKH-Leoben/Eisenerz
Vodernbergerstrasse 7
A-8700 Leoben
Austria

Auskunft:
Tel.: ++43/3842/401/ 2438 oder 2342
Fax.: ++43/3842/401/2738
e-mail:
gerolf.schweintzger@lkh-leoben.at
ute.gaertner@lkh-leoben.at


Mitteilung vom 24.02.2007

:: [ Top ] ::




16. Steirisches Seminar Pädiatrische Ultraschalldiagnostik - Grundkurs

07. - 10. Juni 2007

Seminarhotel „der Klugbauer“, Reinischkogel 28, A-8563

Veranstalter:
OA Dr. Gerolf Schweintzger (ÖGUM-Kursleiter/DEGUM-Ausbildungsleiter)
Abteilung für Kinder und Jugendliche
LKH-Leoben/Eisenerz
Vodernbergerstrasse 7
A-8700 Leoben
Austria

Auskunft:
Tel.: ++43/3842/401/ 2438 oder 2342
Fax.: ++43/3842/401/2738
e-mail:
gerolf.schweintzger@lkh-leoben.at
ute.gaertner@lkh-leoben.at



Mitteilung vom 20.02.2007

:: [ Top ] ::




New RSS implementation and improved search functions

Dear Pedrad.info user,
as some of our users already realized: we implemented several new features on www.pedrad.info.
--------------------------
Not only that you can display the individual pediatric radiological cases per RSS feed on your own program (RSS feeder), but you can also display these cases on your own website.
--------------------------
The news, last discussion forum posts and a selection of interesting cases may now also be individually used by yourself as a RSS feed.
--------------------------
Furthermore you can search for similar cases and topics in the most popular search engines (Medline/Pubmed, Google, Yahoo, Altavista, Fireball, etc.).
--------------------------
The "Search" area did not work 100% after the last updates. From today on it's working again! The same applies to the "Browse" area.


Do you have interesting pediatric radiological cases? Just send them to us!
Publication is easy, fast and will be displayed as top rankings in the most popular search engines.

Do you want to become Reviewer? Just let us know.


Mitteilung vom 18.02.2007

:: [ Top ] ::




Neue RSS Implementation und Suchfunktion wieder aktiv

Sehr geehrte Benutzer von Kinderradiologie-online,
wie einige in der letzten Zeit festgestellt haben, haben wir fuer Sie einige neue Funktionen bereitgestellt.
--------------------------
Sie koennen nun nicht nur die einzelnen Kinderradiologischen Faelle per RSS feed auf Ihrem eigenen Programm (RSS Feeder) darstellen, sondern auch auf Ihrer eigenen Webseite darstellen.
--------------------------
Die Nachrichten, letzten Diskussionsforumsbeitraege und eine Auswahl an Faellen koennen nun von Ihnen ebenfalls individuell als RSS Feed genutzt werden.
--------------------------
Weiterhin koennen Sie nun zu jedem Fall in den meist benutzten Suchmaschinen (Medline/Pubmed, Google, Yahoo, Altavista, Fireball, etc.) nach aehnliche Faellen suchen.
--------------------------
Nach den letzten Updates hat die Suchmaschine nicht einwandfrei funktioniert. Ab heute funktioniert die Suchmaske wieder einwandfrei! Das gleich trifft auch auf die "Stoebern"-Funktion zu.

Haben Sie interessante Kinderradiologische Faelle? Dann schicken Sie sie uns zu! Die Publikation ist einfach, schnell und wird in den populaersten Suchmaschinen toprangig angezeigt.

Moechten Sie Reviewer werden? Lassen Sie es uns wissen.




Mitteilung vom 16.02.2007

:: [ Top ] ::




Assistenzarztstelle im Olgahospital zu vergeben

Wir haben im Olgahospital eine Assistenzarztstelle zu vergeben, Teilzeit 90%. Interessenten finden Näheres unter www.olgahospital.de
oder können auch eine Mail an mich richten.

Dr. Thekla v. Kalle
ltd. Oberärztin
Radiologisches Institut
Olgahospital
Klinikum Stuttgart
Bismarckstr. 8
70176 Stuttgart

Tel. 0711/992-0
Email: t.vonkalle@olgahospital.de


Mitteilung vom 18.01.2007

:: [ Top ] ::




DEGUM – Sektion Pädiatrie Ausbildertreffen

DEGUM – Sektion Pädiatrie
Ausbildertreffen

Termin: 23. / 24. Februar 2007
Ort: Klinikum Krefeld
Studiengebäude / Hörsaal
Lutherplatz 40, 47805 Krefeld


Veranstalter: Dr. A. E. Horwitz, Kinderradiologie, Institut für Röntgendiagnostik
Klinikum Krefeld, Lutherplatz 40, 47805 Krefeld
Tel.: 02151 / 32 23 62
E-Mail: dr.horwitz@klinikum-krefeld.de

Themen: Sonographie des Spinalkanals
Sonographie der Hüften im Neugeborenen- und Säuglingsalter
Refresherkurs (Prof. R. Graf, Stolzalpe)“
Sonographie der Gelenke*
* Gelenke einschl. Refresher-Kurs: öffentlich, am 24. Feb. 2007

CME-Zertifizierung


Mitteilung vom 15.11.2006

:: [ Top ] ::




43. GPR-Tagung in Leipzig (28.-30.09.2006), Programm, Abstracts und Anmeldung jetzt online

Die 43. Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie in Leipzig (28.-30.09.2006, Alte Börse) ist jetzt mit aktualisierten Inhalten im Internet präsent.

Unter:

www.uni-leipzig.de/~radiol/paed/index.htm

finden Sie nicht nur das aktuelle Tagungsprogramm und einen ganz aktuellen pre-view pfd-Abdruck der Abstracts aus der Zeitschrift "Der Radiologe". Die Abstracts erscheinen in der Augustausgabe.

Sie können sich jetzt auch "online" anmelden, und von dem günstigeren pre-Registrieungspreis profitieren. (Mitglieder 175,- Euro für die gesamte Tagung). Auch die unkomplizierte Hotelbuchung in Tagungsnähe (Innenstadt) ist hier online verfügbar.

Siehe auch www.kinder-radiologie.de


Mitteilung vom 20.07.2006

:: [ Top ] ::




RSS Feeds fuer fast saemtliche Informationen auf Kinderradiologie-online

Sehr geehrte/r Besucher/in von Kinderradiologie-online.de,
Sie koennen von nun an Ihre eigenen RSS Feeds von fast saemtlichen Informationen auf Kinderradiologie-online.de erhalten. Ob es unsere Kinderradiologischen Faelle sind oder die allerneuesten Publikationen aus der Welt der Kinderradiologie und Paediatrie - halten Sie sich auf dem Laufenden! Halten Sie sich auf dem neuesten Stand was unseren Nachrichten-Bereich anbetrifft oder was in unserem spezifischen Kinderradiologie-Diskussionsforum los ist.

Ueberall wo Sie das "RSS" Icon sehen, kopieren Sie einfach die Verknuepfung und fuegen Sie diese in Ihr RSS-Leseprogramm ein und erhalten Sie unmittelbaren Zugang zu den top-aktuellsten Kinderradiologie und Paediatrie Informationen.

Sollten Sie nicht vertraut sein mit RSS oder technische Fragen haben, so stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfuegung.

Mit freundlichen Gruessen,
Ihr Team von www.Kinderradiologie-online.de


Mitteilung vom 10.07.2006

:: [ Top ] ::




Get RSS feeds for almost all contents on PedRad.info

Dear visitor of PedRad.info,
Now you can get your own RSS feeds for almost all contents on PedRad.info. Get Pediatric Radiology cases and teaching files or the latest Pediatric Radiology publications. But keep also updated about our news and also what is going on in our discussion forum. Everywhere you see the "RSS" icon you can copy the shortcut and paste it in your favorite RSS reader and get instant access to our information. If you are not familiar with RSS and for any technical questions please feel free to contact us.
Sincerely,
Your team from www.PedRad.info


Mitteilung vom 10.07.2006

:: [ Top ] ::




Most recent pediatric and pediatric radiology publications on PedRad.info

The very newest publications regarding pediatric radiology - focused on one website! This and other information and functions are now on PedRad.info. The newest articles of over 90 pediatric radiology journals are now offered to you on our website. In this way, we would like to give you yet again another reason to visit our original and leading pediatric radiology internet-platform. You can find these articles in different areas of our website: Our homepage below the introduction, in the menu on the side below News/Ads, or in News, in our Main Menu up at the top of the page.


Mitteilung vom 01.07.2006

:: [ Top ] ::




Allerneueste Paediatrie und Kinderradiologie Publikationen jetzt auf Kinderradiologie-online.de

Die allerneuesten Publikationen aus der Welt der Kinderradiologie - geballt auf einer Seite! Diese und noch weitere Informationen und Funktionen haben wir fuer Sie auf Kinderradiologie-online.de zur Verfuegung gestellt. Die neuesten Artikel aus weit mehr als 90 verschiedenen kinderradiologisch orientierten Journals und Fachzeitschriften werden Ihnen nun taeglich auf unserer Webseite angeboten. Somit moechten wir Ihnen als einzigartige und fuehrende kinderradiologisch orientierte Internet-Plattform noch mehr Grund geben, uns hin und wieder zu besuchen. Zu finden sind die Artikel in verschiedenen Bereichen: auf der Startseite unter der Einleitung, im Seitenmenue unter den Nachrichten/Anzeigen oder natuerlich im Hauptmenue unter "Nachrichten"


Mitteilung vom 01.07.2006

:: [ Top ] ::




Put pediatric radiology cases on your own homepage

Dear visitors of PedRad.info,
we would like to introduce a new feature on PedRad.info to share our pediatric radiology case collection with an even broader audience.


We offer to display our pediatric radiology cases in different modes on your own website. This does not only enhance your website but also helps making valuable pediatric radiology cases available for a broader audience.

Even customization for YOUR preference is possible by several display modes.

More information is available under:
www.pedrad.info/?Bereich=user_cases&mod=help


Mitteilung vom 18.06.2006

:: [ Top ] ::




Kinderradiologische Fälle auf Ihrer Homepage anzeigen

Sehr geehrte/r Besucher von Kinderradiologie-online,
Wir moechten Ihnen hiermit eine neue Funktion auf Kinderradiologie-online.de vorstellen, welche ermoeglicht, unsere kinderradiologische Fallsammlung mit einer noch groesseren Audienz zu teilen.

Wir bieten Ihnen an, kinderradiologische Faelle in verschiedenen Modi auf Ihrer eigenen Homepage anzuzeigen. Diese Funktion verbessert nicht nur Ihre Homepage, sondern hilft ebenso wertvolle kinderradiologische Faelle einer noch groesseren Audienz zur Verfuegung zu stellen.

Mehrere Anzeige-Modi stehen Ihnen zur Verfuegung, welche sogar nach Ihren Wuenschen massgeschneidert werden koennen.

Mehr Informationen erhalten Sie unter:
www.pedrad.info/?Bereich=user_cases&mod=help


Mitteilung vom 18.06.2006

:: [ Top ] ::




PedRad.info receives award at ARRS in Vancouver/Kanada

PedRad.info has been awarded at this year's congress of the American Roentgen-Ray Society (ARRS) in Vancouver, Canada!!

We couldn't have done it without you - Thank you!

ARRS Presentation Number: E085
Title: A Free, Multilingual And Interactive Radiology Publication-, Communication- And Teaching Platform In The Internet

Am. J. Roentgenol., Apr 2006; 186: A96 - A98.


Mitteilung vom 08.06.2006

:: [ Top ] ::




Kinderradiologie-online erhaelt Auszeichnung auf ARRS in Vancouver/Kanada

Kinderradiologie-online.de/PedRad.info wurde auf dem diesjaehrigen Kongress der amerikanischen Roentgen-Gesellschaft (ARRS) in Vancouver/Kanada ausgezeichnet!
Dies haben wir auch Ihnen zu verdanken - vielen dank!

ARRS Praesentation: E085
Titel: A Free, Multilingual And Interactive Radiology Publication-, Communication- And Teaching Platform In The Internet

Am. J. Roentgenol., Apr 2006; 186: A96 - A98.


Mitteilung vom 07.06.2006

:: [ Top ] ::




8. Jahrestagung der Arbeitsgruppe für Kinderradiologie der Österreichischen Röntgengesellschaft - Schwerpunkt Kindlicher Thorax

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Ich darf Sie auf diesem Wege auf die 8. Jahrestagung der Arbeitsgruppe für Kinderradiologie der Österreichischen Röntgengesellschaft in Graz am 22./23. Juni 2006 aufmerksam machen und Sie sehr herzlich einladen, nach Graz zu kommen. Das vorläufige Programm befindet sich in der PDF-Datei, welche Sie hier herunterladen koennen.

Anmeldung bitte ausschließlich mit dem im Programm enthaltenen Anmeldeformular!

Kontakt:
Univ.-Prof. Dr. Richard Fotter
Leiter der Klinischen Abteilung für Kinderradiologie
Vorstand der Univ.-Klinik für Radiologie Graz
Auenbruggerplatz 34
A-8036 Graz
Tel.: ++43/316/385-4202
Fax: ++43/316/385-4299
Email: richard.fotter@meduni-graz.at



Mitteilung vom 06.04.2006

:: [ Top ] ::




EUROPAEDIATRICS - 47. Jahrestreffen der ESPR 2006 in Barcelona/Spanien

Das 47. Jahrestreffen der Europaeischen Gesellschaft fuer Paediatrische Forschung (ESPR) wird zusammen mit der Europaeischen Akademie fuer Paediatrie in Barcelona, Spanien, vom 7.-10. Oktober 2006 veranstaltet.
Hier klicken fuer weitere Informationen.


Mitteilung vom 12.03.2006

:: [ Top ] ::




106. Jahrestreffen der ARRS in vancouver/Kanada

Das diesjaehrige Jahrestreffen der ARRS wird vom 30.04.2006 - 05.05.2006 in Vancouver/Kanada veranstaltet.
Mehr Informationen


Mitteilung vom 07.03.2006

:: [ Top ] ::




8. Jahrestagung der Arbeitsgruppe für Kinderradiologie der Österreichischen Röntgengesellschaft

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Ich darf Sie auf diesem Wege auf die 8. Jahrestagung der Arbeitsgruppe für Kinderradiologie der Österreichischen Röntgengesellschaft in Graz am 22./23. Juni 2006 mit Schwerpunkt kindlicher Thorax aufmerksam machen und Sie sehr herzlich einladen, nach Graz zu kommen. Das vorläufige Programm können Sie sich hier herunterladen.
Für allfällige Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung!

Mit herzlichen Grüßen

R. Fotter




Univ.-Prof. Dr. Richard Fotter
Leiter der Klinischen Abteilung für Kinderradiologie
Vorstand der Univ.-Klinik für Radiologie Graz
Auenbruggerplatz 34
A-8036 Graz
Tel.: ++43/316/385-4202
Fax: ++43/316/385-4299
Email: richard.fotter@meduni-graz.at




Mitteilung vom 24.02.2006

:: [ Top ] ::








Mitteilung vom 16.02.2006

:: [ Top ] ::




Ausbildertreffen der Sektion Paediatrie der DEGUM 2006

Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule
Wassertorstr. 10, Nürnberg

Sie koennen sich hier den den Kalender der DEGUM-Fortbildungsveranstaltung als PDF-Dokument herunterladen: Dokument herunterladen

Falls Sie noch weitere Informationen brauchen, rufen Sie uns bitte an. 0911/3340-304

Mit freundlichen Grüßen
Dr.H.-J. Beyer
Chefarzt Kinderchirurgie
Cnopf'sche Kinderklinik Nürnberg


Mitteilung vom 10.02.2006

:: [ Top ] ::




Kinderradiologie online auf dem Europaeischen Kongress fuer Radiologie (ECR) 2006

Kinderradiologie-online / PedRad.info wird auf dem diesjaehrigen Europaeischen Kongress fuer Radiologie (ECR - vom 03. Maerz 2006 bis 07. Maerz 2006) in Wien/Oesterreich praesentiert.

ECR Praesentations Nummer: C-214
Titel: www.PedRad.info: An interactive, open-source, multilingual, inter- and intradisciplinary publication and communication platform in the internet

Besuchen Sie Kinderradiologie-online / PedRad.info auf dem ECR 2006 in Wien/Oesterreich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



Mitteilung vom 07.02.2006

:: [ Top ] ::




PedRad.info on European Congress of Radiology (ECR) 2006

PedRad.info will be presented on this years European Congress of Radiology in Vienna/Austria, going from March 03 2006 to March 07 2006.

ECR Presentation Number: C-214
Title: www.PedRad.info: An interactive, open-source, multilingual, inter- and intradisciplinary publication and communication platform in the internet

Visit PedRad.info at the ECR 2006 in Vienna/Austria.

We are looking forward to seeing you!



Mitteilung vom 07.02.2006

:: [ Top ] ::




Mehr Links auf Kinderradiologie-online

Wir moechten Sie hiermit darauf aufmerksam machen, dass Kinderradiologie-online seinen Links-Bereich ausgeweitet hat. Wir haben eine Menge neuer Links in Bezug auf Radiologie und speziell Kiderradiologie eingebracht. Die Links sind in vier Haupt-Kategorien und multiple Sub-Kategorien sortiert:
1. (Kinder-) Radiologie Lehrfälle,
2. (Kinder-) Radiologie Journale,
3. Kinderradiologie Links und
4. Kinderradiologie Bücher.

Wir schaetzen es sehr falls Se uns auch einige interessante und nuetzliche Links zukommen lassen und/oder auf "tote" Links aufmerksam machen.

Vielen Dank!


Mitteilung vom 15.01.2006

:: [ Top ] ::




More links on PedRad.Info

We want to make you aware that PedRad.Info expanded it's Links area today. We implemented a lot of new interesting and useful links regarding Radiology and especially Pediatric Radiology. We categorized the links in four different sections: 1. (Pediatric) Radiology Teaching Files,
2. (Pediatric) Radiology Journals,
3. Pediatric Radiology Links and
4. Pediatric Radiology Books.

We always welcome new link suggestions and if you let us know about dead links.

Thank you!


Mitteilung vom 15.01.2006

:: [ Top ] ::




Ultraschallgrundkurs Marburg

Prof.Dr.med. Volker Klingüller lädt Sie hiermit herzlichst ein, an einem Ultraschallgrundkurs teilzunehmen, welcher vom 23. bis 26.März 2006 in Marburg veranstaltet wird.

Der Kurs ist besonders für Assistenten in der pädiatrischen und kinderradiologischen Weiterbildung, aber auch geeignet für nicht-Pädiater wie Radiologen in Weiterbildung. Speziell pädiatrisch ist nur der Hirn-Teil ( max 1/4 des gesamten Kurses).

Der Kurs wird entsprechend den KBV-Richtlinien durchgeführt, also 30 Stunden gesamt, davon 15 Stunden Theorie und 15 Stunden praktische Übungen (Kursteilnehmer sonographieren unter Anleitung selber). Die Teilnehmer werden lernen, wie sich die normale topographische Anatomie im Ultraschallbild darstellt - also Standardschnitte üben, vollständige Untersuchung des Abdomens und des Hirns bei Neugeborenen üben. Auch wird die Erstellung eines Ultraschallbefundes besprochen. Ein Quiz rundet den Kurs ab. Die Antworten werden besprochen.

Wichtig: beim letzten Kurs hatten wir 36 CME Punkte vergeben können.

Mehr Informationen erhalten Sie über das folgende Formular -> Formular herunterladen


Mitteilung vom 30.12.2005

:: [ Top ] ::




Internetauftritt der 43.Jahrestagung der GPR (September 2006 in Leipzig)

Auf der Homepage der Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie (GPR) finden sie jetzt die Informationsseiten zur nächsten Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie (GPR). Die Tagung wird vom 28.-30.September 2006 in Leipzig stattfinden.

Link: www.kinder-radiologie.de




Mitteilung vom 29.12.2005

:: [ Top ] ::




Pediatric Nephrology Seminar XXXIII

Pediatric Nephrology Seminar XXXIII
Date: March 10, 2006 - March 14, 2006
City: Miami Beach
State/Province: FL
Country: United States
Contact: José Strauss, M.D.
Phone: 305-667-3031
Fax: 305-667-3031
E-Mail: strinter@bellsouth.net


Mitteilung vom 10.12.2005

:: [ Top ] ::




An Evidence-Based Approach to Pediatric Emergency Medicine

An Evidence-Based Approach to Pediatric Emergency Medicine
Date: February 20, 2006 - February 24, 2006
City: Bradenton-Sarasota
State/Province: FL
Country: United States
Contact: Eva or Cristina
Phone: 1-866-267-4263 / 1-941-388-1766
Fax: 1-941-365-7073
E-Mail: mail@ams4cme.com


Mitteilung vom 05.12.2005

:: [ Top ] ::




The ALARA Concept in Pediatric Interventional and Fluoroscopic Imaging

The ALARA Concept in Pediatric Interventional and Fluoroscopic Imaging
Date: February 11, 2006 - February 11, 2006
City: Orlando
State/Province: FL
Country: United States
Contact: Misty Novosad
E-Mail: alara@meetingmanagers.com


Mitteilung vom 02.12.2005

:: [ Top ] ::




Review and Update of Pediatric Emergency Medicine

Review and Update of Pediatric Emergency Medicine
Date: January 23, 2006 - January 27, 2006
City: Bradenton-Sarasota
State/Province: FL
Country: United States
Contact: Eva or Cristina
Phone: 1-866-267-4263 / 1-941-388-1766
Fax: 1-941-365-7073
E-Mail: mail@ams4cme.com


Mitteilung vom 28.11.2005

:: [ Top ] ::




Pediatric Emergency Medicine: Important Issues in Infants and Toddlers

CME 10: Topics to Improve Your Practice / Family Practice Review and Update Pediatric Emergency Medicine: Important Issues in Infants and Toddlers
Date: December 01, 2005 - December 31, 2005
City: Sarasota
State/Province: FL
Country: United States
Contact: Eva / Cristina
Phone: 1-866-267-4263 / 1-941-388-1766
Fax: 1-941-365-7073
E-Mail: mail@ams4cme.com


Mitteilung vom 25.11.2005

:: [ Top ] ::




Fötale MRT Kurs & Kongress Wien, 11.-13. Mai 2006

Fötale MRT Kurs & Kongress
Wien, 11.-13. Mai 2006

1. internationaler Kongress und 2. internationaler Kurs für fetale MRT


Link PDF Broschüre:
www.pedrad.info/cgi-bin/upload/files/2.pdf

Für mehr Informationen:
Dr. med. Daniela Prayer
Associate Prof Radiology
Department of Radiodiagnostics
Medical University Vienna/Austria
Waehringerguertel 18-20
1090 Vienna
Email: daniela.prayer@meduniwien.ac.at


Mitteilung vom 15.11.2005

:: [ Top ] ::




RSNA Congress 2005

RSNA2005
91st Scientific Assembly and Annual Meeting
November 27 - December 2, 2005
McCormick Place, Chicago, USA

More infos:
rsna2005.rsna.org


Mitteilung vom 12.11.2005

:: [ Top ] ::




PedRad.info / Kinderradiologie-online on RSNA 2005 in Chicago

PedRad.info will be presented this year at the RSNA at the McCormick place in Chicago. (rsna2005.rsna.org)

Space No.: 9229 ED-i

Exhibit Title: WWW.PedRad.info: An Interactive, Open-Source, Multi-lingual, Inter- and Intradisciplinary Publication and Communication Platform in the Internet

Dr. Roland Talanow will be presenting.

Should you attend the congress we would like to invite you to visit our presentation.
For questions and further information: information@pedrad.info


Mitteilung vom 20.10.2005

:: [ Top ] ::




Kinderradiologie-online / PedRad.info auf RSNA 2005 in Chicago

Kinderradiologie-online / PedRad.info wird dieses Jahr auf dem RSNA im McCormick place in Chicago vorgestellt. (rsna2005.rsna.org)

Ausstellungs-Nr.: 9229 ED-i

Presentations-Titel: WWW.PedRad.info: An Interactive, Open-Source, Multi-lingual, Inter- and Intradisciplinary Publication and Communication Platform in the Internet

Dr. Roland Talanow wird presentieren.

Sollten Sie auf dem Kongress anwesend sein, so würden wir uns auf Ihren Besuch sehr freuen.
Für Fragen und weitere Informationen: information@kinderradiologie-online.de


Mitteilung vom 20.10.2005

:: [ Top ] ::




An abused five-month-old girl: Hangman’s fracture or congenital arch defect?

Hangman’s fractures are a rare finding in childhood. In case of suspected or proven child abuse, differentiation with a congenital defect of the posterior arch of C2 is essential. We present the case of a 5-month-old girl, who had a history of being physically abused by one of her caretakers. On the lateral view of the cervical spine, a defect of the posterior elements of C2 and an anterolisthesis of C2 on C3 was seen. CT scan showed a bilateral defect in the posterior elements of C2. No soft-tissue swelling of hematoma was noted. MRI showed a normal signal intensity of the intervertebral disc C2-C3. No haematoma was noted. Clinical examination revealed a slight head lag and local tenderness; there were no neurological deficits. This case shows that the differentiation between a congenital C2 arch defect and a hangman’s fracture is precarious. In this case the findings on MRI and CT scan were interpreted as a congenital posterior arch defect (spondylolysis).

Journal of Emergency Medicine
Volume 29, Issue 1 , July 2005, Pages 61-65

You can read the full article by clicking on the following link:
dx.doi.org/10.1016/j.jemermed.2005.01.008


Mitteilung vom 07.07.2005

:: [ Top ] ::




Can pediatric radiology be saved?- A review

AuntMinnie: "Pediatric radiology is a subspecialty in crisis. A shortage of pediatric radiologists continues to grow as caseloads rise, leading to many pediatric studies being read by radiologists without specialized training.

Some observers believe that if action isn't taken soon the situation could be dire indeed, with pediatric clinical specialists moving into the void to read their own studies."

An article by Eric Barnes (AuntMinnie.com) addresses the current pediatric radiology's situation.
You can read the complete article on the website of AuntMinnie.com :

www.auntminnie.com/FormsLogin.asp?/index.asp?Sec=sup&Sub=imc&Pag=dis&ItemId=66754&wf=117


Mitteilung vom 15.06.2005

:: [ Top ] ::




Arbeitstagung der Ostdeutschen Kinderradiologen in JENA

wir möchten Sie herzlich zur Arbeitstagung der Ostdeutschen Kinderradiologen einladen. Jena ehrt in diesem Jahr Friedrich v. Schiller, der über einen Zeitraum von 10 Jahren an der Alma mater Jenensis geweilt hat.

Die Tagung beschäftigt sich in diesem Jahr mit neurologischen Themen. Kernfragen wie der plötzliche Kindstod oder das Schädel-Hirn-Trauma mit seinen Problemen in diagnostischen und klinischen Entscheidungen werden im Mittelpunkt der Diskussion stehen, aber auch „Alltagsprobleme“ wie das Vorgehen bei Kopfschmerzen und Befunde bei kindlichen Hirntumoren werden uns beschäftigen. Neben etablierten Verfahren werden technisch innovative Modalitäten wie die Diffusionsbildgebung und deren erste Anwendungs-möglichkeiten in der Kinderradiologie vorgestellt. Abschließen wird die Tagung mit dem Hauptanliegen der Kinderradiologie – der Suche nach Alternativen zur Anwendung ionisierender Strahlung bei der Bildgebung im Kindesalter.

Wir freuen uns auf interessante Beiträge und spannende Diskussionen verbunden mit Ihrem Besuch in Jena, das in diesem Jahr besonders „schillert“.

S. Vogt, H.-J. Mentzel, W.A. Kaiser


Datum: 01. / 02. Juli 2005
Ort:
Hörsaal Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Kochstrasse 2
D-07745 Jena

Anmeldung:
Herr Dr. Hans-J. Mentzel
Institut für Diagnostische und Intervent. Radiologie
Klinikum der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Bachstr. 18, D-07740 Jena

Tel.-Nr.: (03641)-935369 Fax: (03641)-936767
e-mail: hans-joachim.mentzel@med.uni-jena.de

Die Broschüre zur Veranstaltung mit Anmeldung und weiteren Informationen können Sie sich direkt hier herunterladen:
www.pedrad.info/cgi-bin/upload/files/1.pdf


Mitteilung vom 08.06.2005

:: [ Top ] ::




The radiology of chronic lung disease in children

Abstract:
Chronic lung disease (CLD) in children represents a heterogeneous group of many distinct clinicopathological entities. The prevalence of CLD has increased in the past decade because of the more advanced and intensive respiratory support provided for compromised children and additionally the overall improved survival of preterm babies. The disorders which constitute CLD generally have a slow tempo of progression over many months or even years. The most common causes of CLD in children are cystic fibrosis (CF), and other causes of bronchiectasis (such as immunodeficiency, and in the third world, post-infective bronchiectasis, for example, measles), bronchopulmonary dysplasia (BPD) (or lung disease of prematurity), asthma, chronic gastro-oesophageal reflux/aspiration pneumonitis, and constrictive obliterative bronchiolitis.


Archives of Disease in Childhood 2005;90:601-607

Read article online:
adc.bmjjournals.com/cgi/content/abstract/90/6/601


Mitteilung vom 03.06.2005

:: [ Top ] ::




6th Roentgen-Virchow-Symposium AFIP 2005 (Radiologic Pathology Course) in Berlin, Germany

Date: 20.10.2005-22.10.2005
Scientific organization: Prof. Dr. B. Hamm,
Prof. Dr. U. Bick, Dr. J. Rudolph,
University Medicine Berlin, Dept. of Radiology, Campus Charite Mitte, Schumannstr. 20/21, D-1O117 Berlin E-mail: jens.rudolph@charite.de
Tel.: +49-30-450527031
Congress Organization: Eventation
E-mail: stefanie.winde@eventation.net
Tel.: +49-30-84416030, Fax: +49-30-84416040


Mitteilung vom 29.04.2005

:: [ Top ] ::




MIR 2005 - Management in Radiology in Copenhagen, Denmark

Date: 05.10.2005-07.10.2005
Hemik S. Thomsen, Mir Office Via Nizza 53, 00198 Rome, Italy
Tel.: +39-06-85304201, Fax: +39-06-0685800461 E-mail: mir@ewgmr.org
www.ewgmr.org


Mitteilung vom 25.04.2005

:: [ Top ] ::




Annual Meeting European Society of Head and Neck Radiologyin Oxford, UK

Date: 21.09.2005-24.09.2005
Prof Dr. S.J. Golding, Oxford MRI Centre
John Radcliffe Hospital, UK-OX3 9DU Oxford, UK Tel. +44 1865 221904, Fax +44 1865222019 E-mail: stephen.golding@radiology.oxford.ac.uk


Mitteilung vom 24.04.2005

:: [ Top ] ::




14th International Conference of Medical Physics in Nürnberg, Germany

Date: 14.09.2005-17.09.2005
Dr. Antje Schulte, Institut fUr Medizinische Physik (IMP) Friedrich- Alexander- Universitat Erlangen- Nlirnberg, Henkestrasse 91,91052 Erlangen, Germany
Tel.: +49-9131-8525831
E-mail: antje.schulte@imp.uni-erlangen.de


Mitteilung vom 22.04.2005

:: [ Top ] ::




12th European Symposium on Urogenital Radiology in Ljubljana, Slovenia

Date: 08.09.2005-11.09.2005
Pontetravel d.d.
Ulica Majorja Lavrica 12, 1000 Ljubljana, Slovenia Tel.: +386-1-5004177, Fax: +386-1-5185559 E-mail: esur050rg@pontetravel.com
www.esur.org


Mitteilung vom 19.04.2005

:: [ Top ] ::




BSSR/ESSR Congress 2005 in Oxford, UK

Date: 07.07.2005-09.07.2005
BSSR/ESSR Congress Secretary, Department of Radiology, Nuffield Orthopaedic Centre NHS Trust Headington, Oxford OX3 7LD, UK
Tel.: +44(0)1865-227765, Fax: +44(0)1865-227827 E-mail: essr@ntlworld.com
www.bssr.org.uk


Mitteilung vom 18.04.2005

:: [ Top ] ::




CARS 2005 - Computer Assisted Radiology and Surgery 19th International Congress and Exhibiton in Berlin, Germany

Date: 22.06.2005-25.06.2005
Mrs. Franziska Schweikert, Cars Conference Office, 1m Gut 11/15, D-79790 Küssaberg, Germany
Tel.: +49-7742-922434, Fax: +49-7742-922438 E-mail: fschweikert@cars-int.de


Mitteilung vom 14.04.2005

:: [ Top ] ::




SGR-SSR (Schweitzer Gesellschaft für Radiologie) in Zürich, Schweitz

Datum: 16.06.2005-18.06.2005
Michela Berguglia, Mike Iliopoulos Congress Management SGR-SSR Congress SCSM AG
Bellerivestrasse 42, CH-8008 Zurich,Switzerland
Tel.: +41-44-3849330, Fax: +41-44-3849339 Info@radiologiekongress.ch


Mitteilung vom 09.04.2005

:: [ Top ] ::




SGR-SSR (Swiss Society of Radiology) in Zuerich, Switzerland

Date: 16.06.2005-18.06.2005
Michela Berguglia, Mike Iliopoulos Congress Management SGR-SSR Congress SCSM AG
Bellerivestrasse 42, CH-8008 Zurich,Switzerland
Tel.: +41-44-3849330, Fax: +41-44-3849339 Info@radiologiekongress.ch


Mitteilung vom 08.04.2005

:: [ Top ] ::




UK Radiological Congress 2005 in Manchester, UK

Date: 06.06.2005-08.06.2005
UKRC Organisers Office
PO Box 2895, London; W1A 5RS, UK
Tel.: +44-20-73071410, Fax: +44-20-7307-1414 E-mail: www.ukrc.org.ukconference@ukrc.org.uk www.ukrc.org.uk>


Mitteilung vom 07.04.2005

:: [
Top ] ::



42nd Annual Congress and 28th Postgraduate Course of the European Society in Dublin, Ireland

Date: 30.05.2005-03.06.2005
Dr. Veronica Donoghue, The Children's Univ. Hosp., Radiology Department, of Paediatric Radiology (ESPR)Temp1e Street, Dublin 1, Ireland
Tel.: +353-1-8784264/8784264, Fax: +353-1-8748355 E-mail: vdonoghu@iol.ie



Mitteilung vom 06.04.2005

:: [ Top ] ::




ESGAR 2005 - 16th Annual Meeting and Postgraduate Course of the European Society of Gastrointestinal and Abdominal Radiology in Florence, Italy

Date: 28.05.2005-31.05.2005
Central ESGAR Office
Neutorgasse 9/2a, AT-101O Vienna, Austria Tel.: +43-1-5358927, Fax: +43-1-5357037 E-mail: office@esgar.org
www.esgar.org


Mitteilung vom 05.04.2005

:: [ Top ] ::




Interactive Course on Head and Neck Cancer Imaging in Leuven, Belgium

Date: 26.05.2005-28.05.2005
Prof. Dr. Robert Hermans
Department of Radiology, University Hospitals Leuven, Herestraat 49, B-3000 Leuven, Belgium
E-mail: Christine.Raemaekers@uz.kuleuven.ac.be
www.kuleuven.ac.be/radiology/Head_and_Neck_Cancer_Imaging.pdf


Mitteilung vom 04.04.2005

:: [ Top ] ::




86. Deutscher Radiologie-Kongress in Berlin, Deutschland

Datum: 04.05.2005-07.05.2005
Dr. B. Lewerich, Deutsche Roentgengesellschaft, Geschaftsstelle, Strasse des 17. Juni 114, D-I0623 Berlin, Germany
Tel.: +49-30-9160700, Fax: +49-30-91607022 E-mail: office@drg.de


Mitteilung vom 03.04.2005

:: [ Top ] ::




86th German Radiology Congress in Berlin, Germany

Date: 04.05.2005-07.05.2005
Dr. B. Lewerich, Deutsche Roentgengesellschaft, Geschaftsstelle, Strasse des 17. Juni 114, D-I0623 Berlin, Germany
Tel.: +49-30-9160700, Fax: +49-30-91607022 E-mail: office@drg.de


Mitteilung vom 02.04.2005

:: [ Top ] ::




Arbeitstagung der Ostdeutschen Kinderradiologen 1.7.-2.7.2005 in Jena

Zur Arbeitstagung der Ostdeutschen Kinderradiologen möchten wir Sie in die Universitätsstadt Jena einladen. Am späten Freitag-Nachmittag können im Radiologie-Schaukasten wieder interessante Fälle demonstriert werden. Der Samstag mit dem Hauptthema pädiatrische Neuro(radio)logie wendet sich nicht nur an (Kinder-)Radiologen, sondern auch an Pädiater und Allgemein-mediziner. Thema der Tagung sind das Schädel-Hirn-Trauma, der plötzliche Kindstod, die Diagnostik von Hirntumoren sowie Aspekte zur Beurteilung der Hirnreifung mit neuen MR-Methoden.

Susanne Vogt, Hans-J. Mentzel

Vortragsanmeldung und Vorankündigung über:

hans-joachim.mentzel@med.uni-jena.de



Mitteilung vom 19.03.2005

:: [ Top ] ::




Olgahospital Stuttgart bietet Weiterbildungsstelle zum Facharzt für Radiologie bzw. Erwerb der Schwerpunktbezeichnung Kinderradiologie ab 1.1.2005

Das Radiologische Institut des Olgahospitals Stuttgart ( Leitung Herr Prof.Dr. Winkler) bietet ab 1.1.2005 eine Stelle für eine/n Assistenzärztin/-arzt in Weiterbildung zum Facharzt für Radiologie bzw. zum Erwerb der Schwerpunktbezeichnung Kinderradiologie, oder ein/e
Fachärztin/-arzt für Kinderheilkunde mit Erfahrung in der Kinderradiologie.Die Einstellung erfolgt befristet für die Dauer von 2 Jahren. ( www.olgahospital.de )

Informationen
* Prof.Dr.Winkler (oder OÄ Dr. v.Kalle)
* Radiologisches Institut
* Olgahospital
* Klinikum Stuttgart
* Bismarckstr. 8
* 70176 Stuttgart
* Tel. 0711/992-0



Mitteilung vom 21.12.2004

:: [ Top ] ::




Kinderradiologische Fortbildung: Strategien in der Kinderradiologischen Diagnostik / Leitlinien der Pädiatrischen Radiologie

Der Fortbildungskurs richtet sich an Kolleginnen und Kollegen in der Weiterbildung und an solche, die mit einer kinderradiologischen Grundversorgung betraut sind. Der Kurs wird von der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie und von der Berliner Ärztekammer zertifiziert.

In diesem Jahr sind schwerpunktmäßig zwei Themen gewählt worden, zum einen der kinderradiologische Notfall und zum anderen Bildgebung der onkologischen Erkrankungen beim Kind.

Datum:
18. bis 19. März 2005

Ort:
Campus Virchow-Klinikum der Charité
Hörsaal 6 - Mittelallee 10
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Mehr Informationen unter:
www.drg.de/Akademie/KinderradFortb05.htm


Mitteilung vom 18.12.2004

:: [ Top ] ::




New entries in "Link-area"

In the link area (see menu) we would like to make you aware of two new links which can make the daily work of the radiologist (to be) easier.
Especially I would like to emphasize PEDBONE, which represents a reference data base in pediatric plain film radiography. The user may select images by region, age and/or gender for learning or comparison with own findings

PEDBONE: www.tnt-radiology.de/pedbone/


COMPARE: www.idr.med.uni-erlangen.de/compare.htm



Mitteilung vom 16.11.2004

:: [ Top ] ::




Neue Einträge im Link-Bereich

Im Link-Bereich befinden sich zwei neue Links auf Webseiten, welche Ihnen das tägliche Arbeiten als Radiologe (im Werden) erleichtern können.
Besonders hervorzuheben ist PEBONE, welches sich komplett der Röntgenanatomie im Kindes- und Heranwachsendenalter widmet. Es wird ermöglicht, nach Region, Alter und Geschlecht sich röntgenanatomische Bildbefunde zum Lernen oder zum Vergleich mit eigenen Befunden heranzuziehen.


PEDBONE: www.tnt-radiology.de/pedbone/

COMPARE: www.idr.med.uni-erlangen.de/compare.htm



Mitteilung vom 16.11.2004

:: [ Top ] ::




Jahrestreffen der Ostdeutschen Kinderradiologen

Am 7.5. beginnt das Treffen 16:00 Uhr traditionell mit den Falldemonstrationen. Am Samstag dem 8.5. wird erstmalig eine ganze Tagesveranstaltung dem Thema Herz-MRT bei Kindern und in der Kinderradiologie gewidmet sein. Hauptreferent ist Herr Dr. Abolmaali aus Frankfurt. Weitere Referenten kommen aus dem Herzzentrum Leipzig (Prof.Kostellka) und aus Chemnitz.

Alle interessierten Kollegen sind herzlich eingeladen. Detailinformationen erhalten sie über Dr.Lutz Bauer ( lutz.bauer@skc.de ).


Mitteilung vom 03.05.2004

:: [ Top ] ::




Kinderradiologie-online.de / PedRad.info auf SPR Kongress 2004

Wir sind hocherfreut mitteilen zu dürfen, dass Kinderradiologie-online.de / PedRad.info auf dem diesjährigen Kongress der SPR in Savannah/USA vertreten sein wird.
Sollten Sie Gelegenheit haben dort vor Ort zu sein, so laden wir Sie ein, die elektronische Ausstellung 192 zu besuchen.

Der Titel lautet:
"www.PedRad.info - An Interactive Radiological Publication- and Communication Platform"


Mitteilung vom 28.04.2004

:: [ Top ] ::




Virus-infizierte E-Mails

Sehr geehrte Nutzer von Kinderradiologie-online,
Seit einigen Tagen erhalten wir und Nutzer von Kinderradiologie-online eine Unmenge an E-Mails mit Anhang welche sowohl als Absender als auch als Adressat Kinderradiologie-online.de angegeben haben.
Diese E-Mails sind Virus-infiziert und stammen NICHT von uns!
Gegen die Versendung solcher Mails kann man nur schwer etwas unternehmen, da die Viren- und Spamversender meist gefälschte Emailadressen (wie in diesem Fall die unsrige) nutzen.
Bitte achten Sie darauf, ob E-Mails mit unsrerm Namen als Absender mit oder ohne Anhang zu Ihnen geschickt werden.
Wir versenden KEINE E-Mails mit Anhang, insofern raten wir Ihnen diese sofort (ohne zuvor zu öffnen) zu löschen.


Vielen Dank für Ihr Verständnis und mit freundlichen Grüssen,
Ihr Roland Talanow und Wolfgang Hirsch
info@kinderradiologie-online.de
www.kinderradiologie-online.de


Mitteilung vom 14.04.2004

:: [ Top ] ::




Fourth Annual Emergency Radiology Symposium

The Fourth Annual Emergency Radiology Symposium takes place this year on November 7 – 10, 2004 in the Ritz Carlton Hotel South Beach, Miami Beach, Florida/USA

For more information call: +(1) 786-596-2398
or email: juliez@baptisthealth.net


Mitteilung vom 30.03.2004

:: [ Top ] ::




SPR Kongress 2004

Die jährliche Tagung der amerikanischen Kinderradiologen-Gesellschaft SPR findet dieses Jahr vom 28.04.2004 bis 01.05.2004 in Savannah/USA statt.
Nähere Informationen können Sie unter folgender Webseite entnehmen:

www.pedrad.org/pages/20/



Mitteilung vom 20.03.2004

:: [ Top ] ::




First International Course on fetal MRI in Vienna on May 13th 2004

On behalf of the Austrian Society of Perinatal Medicine I would like to inform you about the first international course on fetal MRI in Vienna on May 13th 2004.
Please take the details from the program in the attachment.

Univ Prof.Dr. Daniela Prayer
University Clinic of Radiodiagnostics
Waehringerguertel 18-20
A-1090 Wien
Tel. 0043 1 40400 4895
Fax 0043 1 40400 4898

Details:

www.oerg.at/kalender/events-oesterreich/fetal.pdf


Mitteilung vom 16.03.2004

:: [ Top ] ::




6. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Kinderradiologie in Österreich am 18. Juni 2004

Die 6. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Kinderradiologie findet am 18. Juni 2004 in Graz statt.

Das wissenschaftliche Programm beschäftigt sich mit Knochenerkrankungen. Wissenschaftlicher Leiter der Jahrestagung ist Prof. Fotter aus Graz.

Detailinformationen über irene.stradner@klinikum-graz.at


Mitteilung vom 25.02.2004

:: [ Top ] ::




41. Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie in Groninngen (NL) vom 30.09.2004–02.10.2004

Die 41. Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie und der 24. Fortbildungskurs der GPR finden vom
30. September – 2. Oktober 2004 in Groninngen (NL) statt.

Organisatoren sind Dr. A. Martijn, Dr. C.D. Dorbritz und Dr. Th. Kok vom Academisch Ziekenhuis Groningen und die GPR.

Das Programm, das Rahmenprogramm und die Anmeldeformalitäten sind nun unter folgender Internetadresse einsehbar:

www.wenckebachinstituut.nl/overzichten/radiologen/radiologen.html

Homepage des Wenckebachinstituts: www.wenckebachinstituut.nl


Mitteilung vom 22.02.2004

:: [ Top ] ::




Dr. Werner Lassner ist neuer Leiter der Kinderradiologie Salzburg

Seit einer reichlichen Woche (1.Februar 2004) hat die Kinderradiologie an den Landeskliniken Salzburg einen neuen Leiter. Es ist Herr Dr. Werner Lassner ( W.Lassner@lks.at ), bisher Leitender Oberarzt und Vertreter von Herrn Prim.Dr. P.Weiß-Wichert.

Herr Prim. Weiß-Wichert, der zum 1.2.2004 die Leitung an Herrn Lassner übergibt, war langjähriger Leiter des Sonderauftrages Kinderradiologie der Landeskliniken Salzburg. Er war und ist Vorstandsmitglied in der Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie (GPR). 1998 organisierte er als Gastgeber die unvergessene 35. Jahrestagung der GPR in Salzburg. Alles Gute im Unruhestand !

www.salk.at//1123_1131.html


Mitteilung vom 09.02.2004

:: [ Top ] ::




Fall-Publikationen jetzt noch einfacher auf Kinderradiologie-online!

Seit kurzem haben es die Autoren von Kinderradiologie-online noch einfacher Ihre eigenen Fall-Kasuistiken im Internet zu publizieren.

Neben verbesserten Hinweisen und automatischen Hilfen, was eingetragen werden sollte, wurde auch der Bild-Übertragungsbereich optimiert.

In der Text-Maske werden die Eingabe-Felder übersichtlicher und nach Wichtigkeit und Relevanz der Informationen chronologisch aufgelistet. Dies verbessert die Übersicht und beschleunigt den Daten-Fluss Ihrer Informationen wesentlich.

In dem Bildbearbeitungs-Bereich werden nun sämtliche übertragene Bilder der Reihe nach angezeigt und können separat betrachtet werden. Sollten Sie mit einem Bild nicht ganz zufrieden sein, so können Sie es auch wieder löschen. Ein besonderer Algorhythmus formatiert automatisch Ihre (optionalen) Bild-spezifischen Kommentare/Beschreibungen und implementiert diese automatisch in das Feld der Autorenmaske, wo die bildgebenden Befunde eingegeben werden.

Mit diesen Verbesserungen wird es Ihnen ermöglicht Ihre Fälle nicht nur einfacher, sondern auch schneller bei Kinderradiologoie-online zu publizieren.

Wir würden uns freuen, auch bald Ihren Namen in der Autoren-Liste lesen zu können!

Zur Autorenmaske:
-> beitrag-schreiben.kinderradiologie-online.de


Mitteilung vom 01.02.2004

:: [ Top ] ::




Kinderradiologisches 4-Ländertreffen in Bern (CH) am 24.04.2004

Die Schweizer Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie (SGPR) führt ihr diesjähriges 4-Ländertreffen am 24. April in Bern unter der Leitung von Dr. Rainer Wolf durch.

Schwerpunkt sind ein Ultraschallworkshop und Falldemonstrationen. Für die Veranstaltung werden insgesamt acht CME 1- Punkte vergeben.Weitere Informationen sowie Anmeldeformulare können angefordert werden bei

Dr. Rainer W. Wolf
Leiter Pädiatrische Radiologie
Institut für Diagnostische Radiologie
Universitätsspital Bern
CH-3010 Bern

Telefon 031 632 9502
Fax 031 632 9664
e-Mail: rainer.wolf@insel.ch




Mitteilung vom 16.01.2004

:: [ Top ] ::




Kinderradiologische Weiterbildung in Berlin 19.03.-20.03.04

Die AG Pädiatrische Radiologie in der DRG führt vom Freitag, den 19.03.04 bis Samstag 20.03.04 ihre nun schon traditionelle Weiterbildung in erneut Berlin durch. Zielgruppen sind Radiologen (insbesondere gegen Ende der Weiterbildung), Kinderradiologen und Pädiater.

Themen der WB-Veranstaltung sind der kinderradiologische Notfall (Freitag) und Bildgebung der onkologischen Erkrankungen beim Kind (Samstag).

Der Kurs wird von der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie und von der Berliner Ärztekammer zertifiziert (9 CME 1 Punkte). Die Leitung liegt in den Händen von Frau Prof.Dr.Stöver. Details zur Anmeldung unter www.drg.de/Akademie/KinderradFortb04.htm


Mitteilung vom 10.01.2004

:: [ Top ] ::




Interview mit Prim. Dr. Peter Weiss-Wichert (Salzburg): "Kinderradiologie fehlt immer noch die Lobby "

In der Ärztewoche (Network Radiologie) findet sich unter der Schlagzeile „Bei Kindern müssen ökonomische Überlegungen zurückstehen" ausführungen von Herrn Prim. Dr. Peter Weiss-Wichert, Leiter der Kinderradiologie am LKH Salzburg.

"Die Kinderradiologie stellt eine vernachlässigte Disziplin innerhalb der allgemeinen Radiologie dar“, ist die Kernaussage des seit Dezember 2003 im Internet nachlesbaren Interviews. Daher sollten diese Bereiche jenseits wirtschaftlicher Überlegungen ausgebaut werden. Zur Zeit fehlt es vor allem an strukturellen, personellen Mitteln. „In der Pädiatrie kann und darf die ökonomische Rentabilität als Argument nicht greifen“, betont er.

www.infoline.at/radiologie/fokus1203/aw43_3403b.html


Mitteilung vom 05.01.2004

:: [ Top ] ::




Wichtige radiologische und kinderradiologische Tagungen 2004 mit Deadline-Datum

Eine gute Übersicht über alle wichtigen radiologischen und kinderradiologischen Tagungen 2004 (mit den entsprechenden Abstract-Deadlines) bietet eine Seite der Radiologischen Klinik in Aachen an.

Als kinderradiologischeTagungen sind die ESPR-Tagung in Heidelberg (vom 7.6.-11.6.2004) und die 41.GPR-Tagung in Groningen/NL (laut dieser Seite vom 30.9.-2.10.2004 stattfindend) aufgeführt.

Deadline-Datum für die ESPR-Tagung in Heidelberg ist der 15.01.2004.

www.rad.rwth-aachen.de/web_neu/radiolog/kongresse.html


Mitteilung vom 28.12.2003

:: [ Top ] ::




Programm für Jahrestagung der ESPR 2004 (Heidelberg) jetzt im Internet

Das Programm für den 41.Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kinderradiologie (ESPR) und dem zuvor stattfindenden 27.Weiterbildungskurs der ESPR ist jetzt als PDF-file im Internet verfügbar (07.-11.Juni 2004, Heidelberg).

www.espr2004.com/ESPR2004.pdf


Mitteilung vom 18.12.2003

:: [ Top ] ::




Fotos von der 40. Jahrestagung der GPR (St.Gallen/Schweiz)

Die Tagungsfotos der 40. Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie (GPR) sind jetzt im Internet zu finden. Die von Peter Waibel und Gertrud Remsei in St.Gallen (Schweiz) bestens organisierte Tagung fand unter hervorragenden Bedingungen statt.

Alle Fotos können Sie unter folgender Adresse anschauen: www.kinder-radiologie-2003.ch/fotos.html .

Die nächstjährige Tagung der GPR wird 2004 in Groningen (Niederlande) stattfinden.


Mitteilung vom 14.12.2003

:: [ Top ] ::




Assistenzarztstelle ab 01.01.2004 in der Kinderradiologie Olgahospital Stuttgart vakant !

Zum 01.01. 2004 ist eine Assistenzarztstelle in der Kinderradiologie vakant. (Ggf. auch für einen Facharzt/-ärztin für Kinderheilkunde mit Erfahrung in der Kinderradiologie geeignet).

Schwerpunkte sind die Bildgebung (MR, Sonographie, Röntgen) in Kinderorthopädie, Kinderchirurgie, Kinderonkologie und Neuroradiologie.
Rückfragen bitte an den ärztlichen Direktor Prof. Dr. Winkler (Tel.: 0711/992-3300) oder per E-Mail an Frau OA Dr. v.Kalle, ( t.vonkalle@olgahospital.de ).
Vergütung und Sozialleistungen nach BAT. Personalappartement je nach freier Kapazität möglich.
www.olgahospital.de

Nachtrag 08.04.2004: Die Stelle wurde besetzt.


Mitteilung vom 10.12.2003

:: [ Top ] ::




Termininfo: Arbeitstagung ostdeutsche Kinderradiologen Mai 2004

Die nächste Arbeitstagung der Ostdeutschen Kinderradiologen wird vom 07.05.2004-08.05.2004 stattfinden. Veranstaltungsort 2004 ist Chemnitz, Ausrichter: Dr.Lutz Bauer. Rahmenthema: MRT des Herzens bei Kindern.


Mitteilung vom 30.11.2003

:: [ Top ] ::




4. Dresdner Kinderradiologisches Kolloquium: Diagnostik und Therapie von Hirntumoren

Das "4. Kinderradiologische Kolloquium" findet am Dienstag, dem 2. Dezember 2003, 19:30 Uhr im Hörsaal 2 des MTZ statt. Wie schon in den vorausgegangenen Kolloquien werden kinderradiologisch-diagnostische und therapeutische Aspekte verwoben.
Themen:

„Bildgebende Diagnostik von Hirntumoren im Kindesalter“ (Frau OÄ Dr.Gabriele Hahn)

„Operation von Hirntumoren im Kindesalter“ (Frau Prof. Dr. Gabriele Schmitz-Schackert)


Mitteilung vom 24.11.2003

:: [ Top ] ::




Kurzportrait von Frau PD Staatz im Netz

Ein Kurzportrait von Frau PD G. Staatz, designierte 1. Vorsitzende der GPR ab 10/2004 findet sich im Internet unter www.rad.rwth-aachen.de/web_neu/radiolog/staatz.html .


Mitteilung vom 12.11.2003

:: [ Top ] ::




Wochenendkurs Kinderradiologie

Wochenendkurs Kinderradiologie, 6.- 7. November 2004
Ort: Tagungshotel Neuss der Deutschen Telekom AG
Informationen/Anmeldung:
Röntgendiagnostische Fortbildung Neuss
KONGRESSManagement M. Krause
Kapellener Straße 58, 41516 Grevenbroich
Telefon: 02182 1 03 49; Telefax: 02182 1 03 52
Internet: www.roentgenneuss.de
E-Mail: info@roentgenneuss.de


Mitteilung vom 08.11.2003

:: [ Top ] ::




Heidi Patriquin Award 2003 für Prof.Darge

Das 2003 von der SPR vergebene Reise-Stipendium erhielt Prof.Darge aus Würzburg. Die Namensgeberin des Preises (Heidi Patriquin) ist den deutschen Kinderradiologen gut bekannt. Ursprünglich aus Leuna bei Halle stammend, entwickelte sie sich in Kanada zu einer der führenden Kinderradiologin Nordamerikas. Sie war in den neunziger Jahren u.a. Referentin bei kinderradiologischen Fortbildungen der GPR und im Jahr 2000 der DEGUM.

Auch für 2004 werden wieder Bewerbungen für den Heidi Patriquin Award entgegengenommen (bis zum 01.11.2003). Damit werden Reisekosten zum SPR-Kongress in Amerika bis zu einer Höhe von 3000 € übernommen. Details erfahren Sie unter www.pedrad.org.



Mitteilung vom 29.10.2003

:: [ Top ] ::




Pädiatrischer Radiologe zu besten Bedingungen in Riad (Saudi-Arabien) gesucht

I would like to advertise the avalability of pediatic radiologist job in
KING FAISAL SPECIALIST HOSPITAL and RESEARCH CENTER RIYADH- SAUDI ARABIA
Our hospital is the best tertiary center in the middle east with all the sub specialities in radiology.
It is a referral center with reseach center attached to it.
It offers the best salary, accommodation and recreation facilities. For more information please contact me.

Dr. KHALID ALMANE
RADIOLOGY DEPARTMENT
MBC 28
KFSH & RC
PO BOX 3354
RIYADH 11211
KINGDOM of SAUDI ARABIA
E- mail almanegungho@yahoo.com



Mitteilung vom 27.10.2003

:: [ Top ] ::




Leitende(r) Oberarzt/-ärztin in der Kinderradiologie Salzburg (St.Johanns-Spital) gesucht

Die leitende Oberarztposition der Kinderradiologie-Abteilung ist ausgeschrieben (für 103 pädiatrische und 44 kinderchirurgische Betten). Eine sondervertragliche Regelung wird geboten. Bereitschaft für eine Lehrtätigkeit an der Privatmedizinischen Universität (ab 2006) wird erwartet.

Für Details und Nachfragen: Univ.-Prof.Dr.H.J.Schmoller, 0043-662-4482 oder Herrn Prim. Dr. P. H. Weiss-Wichert: p.weiss-wichert@lks.at oder Sekretariat: n.fuchs@lks.at. Bewerbung bis spätestens 03.11.2003 !!



Mitteilung vom 26.10.2003

:: [ Top ] ::




Programm der 40. GPR-Tagung (23.10.-25.10.2003 in St.Gallen/Schweiz) jetzt im Internet

Das vollständige wissenschaftliche Programm der 40. Jahrestagung der Gesellschaft für pädiatrische Radiologie (vom 23.10.-25.10.2003 in St.Gallen/Schweiz) wurde jetzt als PDF-Datei veröffentlicht.

www.kinder-radiologie-2003.ch/wi-pg.pdf


Mitteilung vom 28.09.2003

:: [ Top ] ::




Österreichischer Röntgenkongress vom 25.- 27.09.2003 mit einem kinderradiologischem Zentralthema

Eines der 7 zentralen Themen auf dem Österreichischen Röntgenkongress ist das Thema "Kinderradiologie, Lunge und Gastrointestinaltrakt". Der Kongress findet unter der bewährten Kongresspräsidentschaft von H.Hasselbach in Klagenfurt statt, für die Organisation der kinderradiologischen Themen zeichnet Frau M.Sinzig verantwortlich.

Die kinderradiologischen Themen finden am Freitag in der Zeit von 13:15 - 16:40 im Hörsaal C statt. Weitere Infos unter
www.agenturhaus.com/oerk/main.php?content=inhalte


Mitteilung vom 21.09.2003

:: [ Top ] ::




2 Assistenzarztstellen in der Kinderradiologie Olgahospital Stuttgart vakant !

Zum 1.10. 2003 ist eine Assistenzarztstelle in der Kinderradiologie vakant.

Eine weitere Assistenzarztstelle ist vom 1.1. 2004 bis 31.12.2005 (befristet auf die Elternzeit einer Mitarbeiterin) zu besetzen. (Ggf. auch für einen Facharzt/-ärztin für Kinderheilkunde mit Erfahrung in der Kinderradiologie geeignet).

Schwerpunkte sind die Bildgebung (MR, Sonographie, Röntgen) in Kinderorthopädie, Kinderchirurgie, Kinderonkologie und Neuroradiologie.
Rückfragen bitte an den ärztlichen Direktor Prof. Dr. Winkler (Tel.: 0711/992-3300) oder per E-Mail an Frau OA Dr. v.Kalle, ( t.vonkalle@olgahospital.de ).
Vergütung und Sozialleistungen nach BAT. Personalappartement je nach freier Kapazität möglich.
www.olgahospital.de


Mitteilung vom 24.08.2003

:: [ Top ] ::




Röfo-Augustausgabe 2003: Kinderradiologie – so wenig Röntgen wie möglich

unter dieser Überschrift wird Herr Horwitz, Vorsitzender der Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie (GPR) entsprechend der Pressemitteilung der DRG-Tagung 2003 zitiert. Horwitz betont, dass die Sonographie die Notwendigkeit von Röntgenuntersuchungen erheblich reduziert, zum Teil auch fast vollständig abgelöst hat: Ein größerer Teil der Diagnosen kann bei Kindern aufgrund ihres geringeren Körperfettanteils mittels Sonographie erhoben werden, ohne dass Untersuchungen mit anderen bildgebenden Verfahren erforderlich sind. Hinzu komme, dass die Kinderradiologen in der Sonographie besonders gut ausgebildet sind.

www.thieme.de/roefo/08_03/brenn_02.html


Mitteilung vom 23.08.2003

:: [ Top ] ::




Multislice-CT bei Kindern: Ist die Dosis ein Problem ?

Herr Hörmann Kinderradiologe aus Wien (Universitätsklinik für Radiodiagnostik) diskutiert in einem Internet-Interview die Strahlenbelastung bei CT-Untersuchungen im Kindesalter. So wird u.a. der Einsatz eines CT für die Diagnose Appendizitis, der in der Literatur wiederholt auch bei Kindern beschrieben wurde kategorisch abgelehnt. Hörmann: "Zuweisende Ärzte sollten sich erkundigen, ob das betreffende Zentrum oder Institut mit Low-Dose-Protokollen arbeitet und ob auch im Hinblick auf die Befundung eine entsprechende kinderradiologische Expertise vorhanden ist." Den gesamten lesenswerten Beitrag finden Sie unter

www.infoline.at/radiologie/fokus2003_03/ct-kinder.htm


Mitteilung vom 11.08.2003

:: [ Top ] ::




ESPR 2004 (June 7-11, 2004)

Die Hompage der Jahrestagung der Europäischen Kinderradiologischen Jahrestagung, die 2004 in Heidelberg stattfindet, ist freigeschaltet.

www.espr2004.com/index2.php4

Anfragen und Infos: mailto:espr2004@med.uni-heidelberg.de






Mitteilung vom 29.07.2003

:: [ Top ] ::




Kinderradiologische Pressemitteilungen des Deutschen Röntgenkongresses 2003

Noch nie war die Kinderradiologie in dieser Breite in den Pressemitteilungen des Deutschen Röntgenkongresses (Wiesbaden) vertreten. Von den insgesamt 9 Pressemitteilungen betrafen 3 die Kinderradiologie.

Dass darüber hinaus auch die Mittelung Nr 2 (über virtuelle Autopsie, Herr Dr.Heinrichs, Magdeburg) die Arbeitsgruppe unter der Leitung eines Kinderradiolgen betrifft, war erfreulich, allerdings an Hand der Thematik in diesem Fall wahrlich nicht zu erkennen.


www.drg.de/data/wichtige_infos/PMRoeKo03.htm#pm6
www.drg.de/data/wichtige_infos/PMRoeKo03.htm#pm5
www.drg.de/data/wichtige_infos/PMRoeKo03.htm#pm8
idw-online.de/public/pmid-64167/zeige_pm.html
www.med.uni-giessen.de/kirad/



Mitteilung vom 11.07.2003

:: [ Top ] ::




Deadline 21.Juni für GPR Jahrestagung in St.Gallen

Die Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie findet dieses Jahr vom 23.-25. Oktober in St.Gallen (Schweiz) statt. Vortragsanmeldungen können bis zum 21.06.2003 per E-Mail (G.Remsei@ksw.ch) oder auf dem Vordruck des Vorprogramms zugestellt werden.


Mitteilung vom 17.06.2003

:: [ Top ] ::




Kinderradiologiestelle als Oberarzt in Basel

Gesucht wird ab sofort ein/eine Oberarzt/Oberärztin für die Abteilung für Kinder- und Jugendradiologie am Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB). Weitere Informationen: Frau Prof. Dr. med. Klara A. Vergesslich, Chefärztin. e-mail: klara.vergesslich@unibas.ch



Mitteilung vom 11.06.2003

:: [ Top ] ::




5. Jahrestagung der AG Kinderradiologie der ÖRG am 27.Juni 2003

In Salzburg findet am 27. Juni die 5. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Kinderradiologie in der ÖRG statt. Anschließend wird ebenfalls in Salzburg der 2. Crash-Kurs Kinderradiologie vom 28.-29.Juni veranstaltet. Das Programm finden Sie hier.

www.oerg.at/kalender/kinder-rad-sbg.htm
www.oerg.at/kalender/kinder-crash2.pdf


Mitteilung vom 09.06.2003

:: [ Top ] ::




2. Crash-Kurs Kinderradiologie

In Salzburg wird der 2. Crash-Kurs Kinderradiologie vom 28.-29.Juni veranstaltet.
Das Programm finden Sie hier.


Mitteilung vom 07.06.2003

:: [ Top ] ::




Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Kinderradiologie

In Salzburg findet am 27. Juni die 5. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Kinderradiologie in der ÖRG statt.


Mitteilung vom 07.06.2003

:: [ Top ] ::




Facharzt/-ärztin für Radiologie gesucht

In der Landes -Frauen- und Kinderklinik Linz (Österreich) wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein(e) Facharzt/-ärztin für Radiologie gesucht. Es handelt sich um eine Dauerstelle. Voraussichtliche Einstufung LD 10   A/a. Aufgabeninhalte: bildgebende Diagnostik Neugeborene bis Jugendliche und Frauen, Schwerpunkt CT/MR Diagnostik, Bereitschaftsdienste. Voraussetzungen: CT/MR Erfahrung und Kenntnisse in Kinderradiologie. Für Rückfragen steht Frau Prim.Dr. Povysil (0732/6923-3310 / brigitte.povysil@gespag.at) zur Verfügung.


Mitteilung vom 03.06.2003

:: [ Top ] ::




Facharzt/-ärztin für Radiologie oder Weiterbildungsassistent gesucht

In der Kinderradiologie der Universität Leipzig wird wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein(e) Facharzt/-ärztin für Radiologie oder ein Weiterbildungsassistent mit MRT / CT-Kenntnissen gesucht (voll oder halbtags). Ein Schwerpunkt ist die Beurteilung von Fremd-CT-und MRT-Bildern im Rahmen eines europaweiten Hodgkin-Projektes (HD 2003). Die Stelle wird vergütet nach BAT Ib-0 (für zunächst  5 Jahre, Weiterbeschäftigung möglich) . Promotion oder Habilitation sind möglich, aber nicht verpflichtend. Die TG-Bezeichnung Kinderradiologie kann erworben werden. Bewerbungsfrist bis 10.06.2003. Info: Prof.Dr.W.Hirsch, 0341-97 26 451/ hirw@medizin.uni-leipzig.de


Mitteilung vom 03.06.2003

:: [ Top ] ::




Kinderradiologische Fortbildung

In der Kinderklinik der Universität Halle findet am 21.05.2003 16:00-18:00 eine kinderradiologische Fortbildung unter dem Titel: "Was der Kinderarzt über Einsatz und die Gefährdung durch Röntgenstrahlen, MRT und Ultraschall wissen sollte" statt.  


Mitteilung vom 20.05.2003

:: [ Top ] ::




Veranstaltungen mit kinderradiologischen Themen auf Deutschem Röntgen-Kongress 2003

Auf dem Röntgenkongress in Wiesbaden sind folgende Veranstaltungen mit kinderradiologischen Themen ausgeschrieben. WORKSHOPS: Harnwegsdiagnostik (WS 3), ZNS (WS3), REFRESHERKURS: Digitale Systeme, Trauma und MRT, VORTRÄGE: VO31 und VO32 (Kinderradiologie), POSTER: 70-77 und @roe7(Kinderradiologie-online). Die AG Kinderradiologie tagt am Mittwoch.


Mitteilung vom 12.05.2003

:: [ Top ] ::




Ostdeutsche Kinderradiologen-Tagung

Die regionale Tagung der ostdeutschen Kinderradiologen findet dieses Jahr am 23. und 24.05. in Jena statt. Von den Organistatoren wurde jetzt ein Anmeldeformular und das Grußwort ins Netz gestellt. Die genaue Aufgliederung der Vorträge zu den Themen "Lunge" und "VUR" wird noch erfolgen. Ein Einladungsflyer kann bei Herrn OA Dr.Menzel und Frau OÄ Dr. Voigt oder abgefordert werden.


Mitteilung vom 14.04.2003

:: [ Top ] ::




Kinderradiologische Weiterbildungsveranstaltung

Zur Erinnerung: Die kinderradiologische Weiterbildungsveranstaltung der AG Pädiatrische Radiologie in Berlin findet schon in 4 Tagen (am 21.-22-03.2003) statt (Organisation Frau Prof.Stoever). Themen sind Lunge und GI-Trakt.


Mitteilung vom 17.03.2003

:: [ Top ] ::




Kinderradiologischen Sitzungen des ECR

Die Kinderradiologischen Sitzungen des ECR in Wien sind hier nachzulesen. Bemerkenswert sind Herr Puig aus Wien und Herrn Menzel aus Jena mit jeweils 3 Beiträgen.


Mitteilung vom 06.03.2003

:: [ Top ] ::




Abstracts der Märzausgabe von Pediatric Radiology

Die aktuellen Abstracts der Märzausgabe von Pediatric Radiology finden sie hier.


Mitteilung vom 03.03.2003

:: [ Top ] ::




Kinderradiologischer Weiterbildung

Kinderradiologischer Weiterbildung, gestaltet von vier Kinderradiologinnen in Giessen: Lesen Sie den Bericht der Giessener Allgemeinen Zeitung über die Veranstaltung zum Thema Nierenbildgebung mit MRT.


Mitteilung vom 23.02.2003

:: [ Top ] ::




Halbe kinderradiologische Stelle zu vergeben

Eine halbe kinderradiologische Stelle (drittmittelfinanziert) ist ab sofort in Leipzig zunächst für ein Jahr, dann für weitere 5 Jahre zu vergeben. Bitte informieren Sie sich auf der Hompage der Kinderradiologie der Universität Leipzig über Verfügbarkeit und Details.


Mitteilung vom 09.02.2003

:: [ Top ] ::




Beschreibung der 39. Tagung der GPR

Ein Extralicht für Kinder: Eine Beschreibung der 39. Tagung der GPR in Greifswald finden sie von "Unitools" aus Mainz.


Mitteilung vom 07.02.2003

:: [ Top ] ::




3. Dresdner Kinderradiologische Kolloquium

In Dresden findet am 01.04.2003 um 19:30 bis 21:00 Uhr das in zwischen schon "3. Dresdner Kinderradiologische Kolloquium" statt. Thema: Klinik und Bildgebung akuter Lungenerkrankungen. Ort: Universitäsklinikum Fetscherstr. 74, Hörsaal MTZ. Informationen über Frau OA Dr.G.Hahn, Kinderradiologie in Dresden.


Mitteilung vom 05.02.2003

:: [ Top ] ::





In der Kinderradiologie der Universität Leipzig hat Herr Wolfgang Hirsch (Herausgeber von Kinderradiologie-online) die C3-Professur für Diagnostische Radiologie/Kinderradiologie am 1.12.2002 angetreten. Er leitete zuvor die Kinderradiologie der Universität Halle.


Mitteilung vom 29.01.2003

:: [ Top ] ::





In der Ärztezeitung vom 22.01.2003 stellt Herr Stephan Puig aus Wien seine Ergebnisse der Appendizitis-Sonographie vor. Im Gastkommentar betont Herr Puig, das es sich dabei um eine der meist diskutierten Untersuchungen in der Kinderradiologie handelt.


Mitteilung vom 26.01.2003

:: [ Top ] ::





Herr Fotter aus Graz wurde wurde zum Präsidenten der Europäischen Gesellschaft für Kinderradiologie (ESPR) für das Geschäftsjahr 2005/2006 und zum Chairman und Guest-Editor für den "Categorial Course Pediatric Radiology" anlässlich des Europäischen Röntgenkongresses (ECR) 2004 ernannt. Auf der gleichen Seite wird die Habilitation von Herrn Sorantin, Assistenzprofessor an der Univ.-Klinik für Radiologie, bekanntgegeben, er erhielt die Venia für das Fach "Radiologie"; Thema der Habilitationsschrift: "Spiral - CT Based Assessment of Tracheal Stenosis Using 3D Skeletonisation".


Mitteilung vom 23.01.2003

:: [ Top ] ::




Ultraschallkurse

Die Kinderradiologie in Dresden führt unter Leitung von Prof.Rupprecht erneut 2 Ultraschallkurse durch: Ultraschall-Grundkurs / Pädiatrie-Abdomen vom 06.03.-09.03.2003 und Ultraschall-Gundkurs / Gehirn vom 09.03.-11.03.2003. Details erfahren Sie unter Tel.: (0351) 458-2424.


Mitteilung vom 21.01.2003

:: [ Top ] ::





Für die 40. Jahrestagung der GPR in St.Gallen wurde jetzt kürzlich die Homepage von den Schweizer Kollegen freigeschaltet. Die Organisatoren weisen dabei insbesondere auf eine Terminverschiebung hin.


Mitteilung vom 19.01.2003

:: [ Top ] ::





Auch das ist Öffentlichkeitsarbeit für die Kinderradiologie: In der Kinderradiologie Giessen stellt der Fotograph Herbert Bständig Fotos aus. Lesen Sie den Kurzbericht im Giessener Anzeiger.


Mitteilung vom 15.01.2003

:: [ Top ] ::





Auch die Amerikanische Gesellschaft für Kinderradiologie (SPR) veröffentlicht einen monatlichen Rätselfall, insgesamt sind hier bisher 15 Fälle erschienen. Lesen Sie hier den Fall vom Oktober 02. Bemerkenswert: Frau Gabriele Hahn aus Dresden steht in der Hitliste mit einer hohen Punktzahl in der Spitzengruppe. Übrigens: bei Kinderradiologie-online können Sie Ihr Wissen unter der Rubrik "Bilder-Quiz" ständig testen.


Mitteilung vom 09.12.2002

:: [ Top ] ::





Die 44. Jahrestagung der ESPR in Genua (Italien) findet vom 4.-6-Juni 2003 statt. Auf der Hompage der ESPR-Tagung sind auch die Themen und die Daten des zuvor stattfindenden Postraduate Course zu erfahren.


Mitteilung vom 04.12.2002

:: [ Top ] ::





Die Dekanatsnachrichten der Universität Marburg vom Oktober berichten, dass Herr Klingmüller (bisher Giessen) den Ruf auf die die Professur für Kinderradiologie an der Universität Marburg erhalten-, und mit Schreiben vom 11.08.2002 angenommen hat. Kinderradiologie-online gratuliert herzlich.


Mitteilung vom 01.12.2002

:: [ Top ] ::





In den Niederlanden (Utrecht) findet im Februar vom 11.-14.2002 der Sandwichcursus Kinderradiologie Pediatric Radiology statt.


Mitteilung vom 28.11.2002

:: [ Top ] ::





Eine Stelle zur Radiologie-Ausbildung ist in der Landes-Kinderklinik Linz bei der Radiologin und Kinderradiologin Prim. Dr. Povysil ausgeschrieben. Bewerbungsfrist bis 12.12.2002 . DieDetails sind wiederum hier nachzulesen.


Mitteilung vom 26.11.2002

:: [ Top ] ::





Eine Kinderradiologie-Stelle ist bei Herrn Prof.Alzen in Gießen vakant. Sie ist für den 01.01.2003 ausgeschrieben für einen Facharzt, die Bewerbungsunterlagen sind laut Ausschreibungstext bis zum 6.12.2002 einzusenden. Sämtliche Details finden Sie hier.


Mitteilung vom 25.11.2002

:: [ Top ] ::





Herr Uhl aus Freiburg bietet den Jahrgang 99-2001 der Zeitschrift Pediatric Radiology (als lose Hefte) an ( zu
verschenken ) Unteressenten können sich direkt mit ihm in Verbindung setzten : Priv.-Doz. Dr. Markus Uhl
Leiter der Sektion Paediatr. Radiologie, Universitaetskinderklinik Freiburg, Mathildenstr.1, D-79106 Freiburg, Tel. 0761-2703940, Fax. 0761-2703942.


Mitteilung vom 05.11.2002

:: [ Top ] ::





Eine Zusammenstellung interessanter kinderradiologischer Bildsammlungen finden sich unter www.med1.de. Es handelt sich leider bei keinem der gelinkten Projekte um eine systematische Fallsammlung.


Mitteilung vom 14.10.2002

:: [ Top ] ::





Herr Volkher Engelbrecht, Radiologe und Kinderradiologe aus der Uniklinik Düsseldorf, wurde in Düsseldorf zum Professor ernannt. Kinderradiologie-online gratuliert herzlich.


Mitteilung vom 11.10.2002

:: [ Top ] ::





In Dreden findet eine weitere Veranstaltung der Reihe "Kinderradiologischen Weiterbildung" am 8.10.2002 statt. Thema: „Bildgebende Strategien bei nephro-urologischen Erkrankungen im Kindesalter“. Referent : Herr von Rohden, Leiter der Abt. Kinderradiologie, O. v. Guericke-Univ. Magdeburg. Ort: Universitäsklinikum Carl Gustav Carus, Fetscherstr. 74, 01307 Dresden, Hörsaal MTZ (Medizinisch theoret. Zentrum), 19:30 bis 21:00 Uhr.


Mitteilung vom 02.10.2002

:: [ Top ] ::





39.Jahrestagung der GPR in Greifswald beendet. Wer die Tagung verpasste, kann alle Abstracts im "Radiologen" Heft 8, Seiten 671-687 nachlesen (nur bei Institutszugang zum Springerverlag).


Mitteilung vom 29.09.2002

:: [ Top ] ::





Das aus der Kinderradiologie Halle stammende Teddy-CT-Video ist wegen der hohen Nachfrage nicht mehr auf DVD verfügbar. Eine Preview-Videoversion kann aus dem Internet heruntergeladen werden ( Teddy-CT-Video(1,1 MB).


Mitteilung vom 11.09.2002

:: [ Top ] ::





Pädiatrische Ultraschallkurse (Aufbau und Abschluss) werden von Prof.Rupprecht im September in Dresden angeboten. Nähere Informationen hier.


Mitteilung vom 06.09.2002

:: [ Top ] ::





Aus der Universität und der Kinderradiologie Heidelberg stammt eine Seite, auf der ein Text und ein Internet-Video über die Diagnostik des VUR eingefügt ist. Mit dem Media-Player von Microsoft sind dort Herr Tröger und Herr Darge mit einem gut gemachten VUR-Video zu sehen.


Mitteilung vom 03.09.2002

:: [ Top ] ::





Eine Pressemitteilung der Stadt Remscheid bezieht sich auf die Broschüre "Allina beim Röntgen" und das Projekt "Was Kinder vom Röntgen wissen müssen". Bei bei der Erarbeitung bestand eine Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Kinderradiologie (gemeint ist die GPR).


Mitteilung vom 01.09.2002

:: [ Top ] ::





Ein Formular zur Mitgliedschaft in der AG Pädiatrische Radiologie in der Deutschen Röntgengesellschaft (Vorsitz Frau Prof.Dr. Stöver) ist jetzt im Internet zu finden. Außer dem DRG-Beitrag wird kein separater Mitgliedsbetrag erhoben.


Mitteilung vom 30.08.2002

:: [ Top ] ::





Am I nselspital Bern ist ab Anfang 2003 die Stelle des Leiters der Pädiatrischen Radiologie zu besetzten (Nachfolge Prof.Dr.Tschäppeler) zu besetzen. Die formale Ausschreibungsfrist endete jedoch schon am28.08.2002. Auf der Stellenseite des Inselspitals sind die entsprechenden Details zu erfahren.


Mitteilung vom 29.08.2002

:: [ Top ] ::





Im Rahmen der 98. Jahrestagung der Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin im September (18.-21.09.2002 in Leipzig) werden wie in den vergangenen Jahren wieder 2 kinderradiologische Satelliten-Symposien angeboten. Diese, sowie das gesamte Programm der Tagung finden sie hier.


Mitteilung vom 25.08.2002

:: [ Top ] ::





Ein Projekt zur Vernetzung von kinderradiologischen Einrichtungen wird auf der kürzlich neugestalteten Internetseite http://pedrad.net/ vorgestellt. Das Vernetzungsprojekt pedrad.net hat zum Ziel, die Kinderradiologen des deutschsprachigen Raums miteinander und mit ihren Partnern zu vernetzen. Zu diesem Zwecke soll ein zentraler Server eingerichtet werden, auf dem die angeschlossenen Institutionen digitale Bilddaten (insbesondere Schnittbilduntersuchungen) unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen abspeichern.


Mitteilung vom 24.08.2002

:: [ Top ] ::





Ein neues, interessantes Projekt entsteht gegenwärtig unter dem Namen "Werkstatt Röntgen für Kids". Diese Seite des Röntgenmuseums und der Grundschule Hackenberg Lennep wird in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Kinderradiologie gestaltet. Schauen Sie doch einmal herein !


Mitteilung vom 31.07.2002

:: [ Top ] ::





Bisher gab es keine Internetseite, jetzt ist sie endlich da: die Seite zur Jahrestagung der Europäischen kinderradiologischen Gesellschaft (ESPR) vom 17.-21. Juni 2002 in Bergen (Norwegen). Wer allerdings ein Programm oder andere nützliche Hinweise erwartet wird enttäuscht: nur Allgemeinplätze und ein Anmeldungsformular.


Mitteilung vom 12.06.2002

:: [ Top ] ::





Am 08.06.02 findet in der urologischen Universitätsklinik Göttingen eine kinderradiologisch relevante Fortbildung mit dem Thema: "Rationale Diagnostik in der Kinderurologie am Beispiel ausgewählter Krankheitsbilder" statt. Referenten sind Urologen, Pädiater und Kinderradiologen. Weitere Informationen bei Dr. F. Seseke, e-mail: fseseke@gwdg.de oder bei Dr. A.Leenen, Pädiatrische Radiologie, Tel: 0551-39-6217 ( andreas.leenen@med.uni-goettingen.de).


Mitteilung vom 16.05.2002

:: [ Top ] ::





Eine interessante WEB-Seite zum Strahlenschutz bei Kindern fanden wir in der Kinderradiologie Augsburg. Mit der gepulsten Durchleuchtung ( System OmniDiagnost mit Pädiatrie-Pulsaris der Firma Philips ) erreichten die Kollegen beim Kolonkontrasteinlauf eine durchschnittliche Dosisreduktion von 82,7% und beim Miktionszystouretrogramm von 90,5%. Die Ergebnisse der Kinderradiologie Augsburg finden sie hier.


Mitteilung vom 07.05.2002

:: [ Top ] ::





Der 83. Röntgenkongress vom 8.-11.05.2002 beinhaltet insgesamt 5 kinderradiologisch relevante Veranstaltungen. Hierzu gehören ein Workshop (WS 8: Thorax und MDT-Diagnostik), 2 Refresher Kurse (RK 137 und 138: Kindesmißhandlung und MDT) und 2 Sitzungen mit wissenschaftlichen kinderradiologischen Themen (VO 27 und 28). Die Abstracts sind frei zugänglich.


Mitteilung vom 06.05.2002

:: [ Top ] ::





Die von der Kinderradiologie Neukölln Berlin veranstaltete Tagung der ostdeutschen Kinderradiologen 26.-27.4.2002 erwies sich als eine rundum gelungene Veranstaltung. Neben dem Schaukasten und Themen zur Magen-Darm-Diagnostik rankte sich das Hauptthema vor allem um vaskuläre Fehlbildungen und um die Lasertherapie. Als Veranstalter fungierten Herr Weihrauch und Frau Nasir, die auch mit dem geselligen Abend am Freitag und dem Konzert am Samstag im Schloß Britz einen Volltreffer landeten.


Mitteilung vom 28.04.2002

:: [ Top ] ::





Mit Netscape-Browsern gibt es vereinzelt Probleme beim Anzeigen von Kinderradiologie-online. Obwohl getestet, scheint es einzelne Versionen des Netscapbrowsert zu geben, die das Laden von Bildern beeinträchtigen. Falls dieses bei Ihnen der Fall ist, nutzen Sie bitte den Internetexplorer.


Mitteilung vom 10.04.2002

:: [ Top ] ::





Eine neue Version von www.Kinderradiologie-online.de wurde mit heutigem Datum freigeschaltet: Die absolute Neuheit ist die Möglichkeit, ab sofort nicht nur in Deutsch, sondern auch in Englisch zu publizieren. Dennoch sind gerade deutssprachige Artikel besonders willkommen.


Mitteilung vom 08.04.2002

:: [ Top ] ::





WEBTIPP: Auf der Hompage der Abteilung Kinderradiologie der Universität Freiburg findet sich unter "NG-Thoraxkurs" eine Sammlung von wichtigen Befunden der Neugeborenenlunge. Herr Uhl und Herr Kromeier haben hier alles zusammengestellt, was jeder Einsteiger der Kinderradiologie über die NG-Lunge wissen sollte. Der Kurs ist daher für alle radiologischen Rotationsassistenten ein "Muss", aber auch neonatologisch tätige Pädiater sollten sich die qualitativ guten Bilder und Texte unbedingt anschauen !


Mitteilung vom 27.03.2002

:: [ Top ] ::





Der pädiatrische Informationsdienst von multimedica hat in seiner jüngsten Ausgabe unsere online-Plattform kurz vorgestellt. Die jüngsten Einträge aus einer kinderchirurgisch-orthopädischen Praxis und aus dem KH Görlitz sind mglw. Resultat der Rezension. Die lesenswerten Nachrichten des pädiatrischen Informationsdienstes "multimedica" können sie hier abonieren.


Mitteilung vom 25.03.2002

:: [ Top ] ::





Vor Kurzem wurde Herr Helmke als Leiter der C3-Stelle Kinderradiologie der Uni Hamburg berufen (Nachfolge Prof.Richter). Kinderradiologie-online gratuliert herzlich!


Mitteilung vom 20.03.2002

:: [ Top ] ::





Die Abstracts der März Ausgabe von Pediatric Radiology können Sie hier lesen. Eine schöner Case report über US und MRT bei graft-versus-host-Reaktion am Darm stammt von den Jenaer Kinderradiologen H.J.Menzel und S.Voigt (hier zu lesen, falls Ihr Internet-Anschluss für Springer-Publikationen freigeschaltet ist).


Mitteilung vom 19.03.2002

:: [ Top ] ::





Die kinderradiologische Fortbildung (Skelett/Knochenerkrankungen) der AG Kinderradiologie in der DRG (Berlin vom 15.-16.3.2002) erfreute sich einer sehr guten Resonanz. Mindestens 80 Radiologen folgten der Einladung zur Veranstaltung, die von Frau Stöver schwungvoll organisiert und geleitet wurde. Die zuvor von Herrn Färber jährlich in München durchgeführte Veranstaltung wird voraussichtlich auch im nächsten Jahr wieder in Berlin stattfinden (Thema: noch offen) .


Mitteilung vom 18.03.2002

:: [ Top ] ::





Im Ärzteblatt Sachsen fanden wir eine Würdigung von Herrn Rupprecht (Dresden). Den Artikel als PDF-Datei können Sie hier lesen.


Mitteilung vom 13.03.2002

:: [ Top ] ::





Am 13.04.2002 findet in Würzburg ein pädiatrisch-nephrologisch-urologisches Symposium in Würzburg statt. Herr K.Darge vertritt als Referent und Vorsitzender die bildgebenden Aspekte. Das Programm und das Anmeldeformular finden Sie hier.


Mitteilung vom 11.03.2002

:: [ Top ] ::





Weitere Linksammlungen haben die kinderradiologie-online-Publikation aufgenommen. Hierzu zählt die Pädiatrie-Seite der DEGUM und die Östreichesche Röntgen-Gesellschaft (ÖRG). Auch die Gesellschaft für Neuroradiologie listet die Kinderradiologie-online inzwischen auf. Auf der Homage der Gesellschaft für Kinderradiologie (GPR) gibt es dagegen bisher keinen Link zur kinderradiologischen online-Publikation. Erfreulicherweise erhielten wir bis jetzt überwiegend positive Kritiken.


Mitteilung vom 10.03.2002

:: [ Top ] ::





Erste Internet-Linksammlungen sind auf unsere Arbeit aufmerksam geworden und verweisen auf unsere Online-Publikation. Hierzu gehören u.a. die etablierten Kinder-Linkseiten www.paediatrie-links.de , die Linkseite des Webmasters der DGKJ und die Schweizer Gesellschaft für Radiologie www.SGR-SSR.ch und www.swissradiology.com. Auch in der Top-Google-Liste der medizinischen Nachschlagewerke (Medizin) findet sich ein Verweis auf Kinderradiologie-online.


Mitteilung vom 04.03.2002

:: [ Top ] ::





Die Kinderradiologie Wintherthur ist seit Kurzem über eine eigene Internetseite erreichbar.


Mitteilung vom 28.02.2002

:: [ Top ] ::





Kinderradiologische Fortbildung im Kinder-Zentrum Kassel bei M.Reither: Thema: Lungenschnittbild-Diagnostik und MRT, Beginn 16:00 Uhr, KK Park-Schönfeld.


Mitteilung vom 27.02.2002

:: [ Top ] ::





Einen interessanten, allerdings nicht mehr taufrischen Artikel über Herrn Prof. v.Lengerke aus der Kinderradiologie der Universität Münster fanden wir kürzlich im Internet. Inzwischen hat Frau Theobald die Leitung der Kinderradiologie der Universität Münster übernommen, so dass die im Artikel geäußerte Sorge um die Kinderradiologie zumindest in Münster unberechtigt erscheint.


Mitteilung vom 14.02.2002

:: [ Top ] ::





Der ECR vom 01.-05.03.2002 in Wien wird insgesamt 8 kinderradiologische Sitzungen haben. Verantwortlich für den kinderradiologischen Teil ist in diesem Jahr Frau Benz-Bohm (Köln). Für 2003 wurde Herr Fotter (Graz) zum Chairman des wissenschaftlichen Komitees für Kinderradiologie ernannt.


Mitteilung vom 08.02.2002

:: [ Top ] ::





Artikel " Telemedizin in der Pädiatrischen Onkologie" in der aktuellen Ausgabe von Klinische Pädiatrie erschienen. Obwohl es den "Pädiatrischen Onkologen" in 98 % um telemedizinische Bilddiskussion geht, wurden die "Pädiatrischen Radiologen" erstaunlicherweise nicht als Ansprechpartner für diese Analyse gewählt.


Mitteilung vom 07.02.2002

:: [ Top ] ::





Auf der IPR-Tagung in Paris 2001 wurde Frau Rohrschneider et al. (Heidelberg) mit dem "Guerbet Award" für das beste Poster ausgezeichnet ( "STATIC-DYNAMIC MR-UROGRAPHY..." ). Herzlichen Glückwunsch ! Zur diesjährigen Tagung der ESPR in Bergen (Norwegen) gibt es noch keine Internetseite !


Mitteilung vom 05.02.2002

:: [ Top ] ::





Das internationale Symposium "Reorientation and Future Trends in Pediatric Uroradiology" findet am 5.und 6.09. 2002 in Graz unter der Leitung von Herrn Fotter(Graz) und Herrn Avni (Brüssel) statt. Information und Anmeldungs- und Abstractsformulare finden sie hier.


Mitteilung vom 04.02.2002

:: [ Top ] ::





Wie bildgebende Verfahren durchgeführt werden, wird den Eltern von kranken Kindern auf der Seite Kids health erklärt. Die Seite ist auch ansonsten Eltern zu empfehlen, deren Kinder stationär behandelt werden.


Mitteilung vom 31.01.2002

:: [ Top ] ::





An der Stanford-University wird für unglaubliche 7,5 Mill. Dollar ein kinderradiologisches Zentrum aufgebaut. Das ausschließlich für Kinder vorbehaltene Zentrum umfaßt neben MRTund CT auch einen eigenen Narkosetrakt. Über Ultraschall wird explizit leider nichts berichtet, obwohl dieses in Amerika klar in den Zuständigkeitsbereich der Radiologen fällt ( wird allerdings oft durch "Radiographers" im Auftrag der Radiologen durchgeführt).


Mitteilung vom 28.01.2002

:: [ Top ] ::





Frau M.Pschernig hat im Rahmen ihrer Diplomarbeit ein "Handbuch für RTA in der Kinderradiologie im Preyer`schen Kinderspital" erstellt. Für alle Röntgeneasisstentinnen, die in der Kinderradiologie beginnen, und die nicht mehr auf den "Ebel / Willich" zurückgreifen können, stellt das 65 seitige Script eine Startlektüre dar. (cave: lange Ladezeit, PDF-Pfeil, ca. 1 MB)


Mitteilung vom 24.01.2002

:: [ Top ] ::





Für alle Freunde fremdländischer Schriftzeichen hier die Adresse der Russischen Gesellschaft für Kinderradiologie.


Mitteilung vom 24.01.2002

:: [ Top ] ::





Der Ausbau der Kinderradiologie schreitet in Österreich erfreulicherweise voran: Den ganzen Beitrag in der Ärztewoche von E.Sorantin aus Graz können sie hier lesen. Einen kinderradiologischen Beitrag von Frau K.Vergesslich(Wien) aus der Ärztewoche finden sie hier.


Mitteilung vom 21.01.2002

:: [ Top ] ::





Die kinderradiologische Abteilung in Linz ( Leiterin Fau NAbg. B. Povysil) wurde 2001 auf den neusten Standard für eine Summe von ATS 33,3 Mio (ca. Euro 2,4 Mio.) gebracht. Auf der Internetseite des Krankenhaus Linz erhält man einen ersten Eindruck. Herzlichen Glückwunsch!.


Mitteilung vom 17.01.2002

:: [ Top ] ::





Im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Pulmologie ( Erlangen 18.-20. April 2002 ) wird am 18.04.2002 ein Satelitensymposium ("Siemens-Symposium") moderne Aspekte der Lungenbildgebung behandeln. Das von Herrn Rupprecht (Erlangen) organisierte Symposium wird sich mit Möglichkeiten und Grenzen der MRT-Bildgebung an der Lunge beschäftigen.


Mitteilung vom 14.01.2002

:: [ Top ] ::





In Dresden erfolgte die feierliche Verabschiedung des Kinderradiologen Prof.Rupprecht und Prof Kinkel(Genetik) vor ca. 200 Gästen. Neben 2 brillianten Vorträgen über den Wiederaufbau der Frauenkirche und die Gemäldegalerie "Alter Meister" trug Herr Richter (Hamburg) sehr interessant über "Bewährtes, Veraltetes und Neues in der Kinderradiologie" vor. Herr Horwitz(Krefeld) sprach im Namen der GPR. Wermutstropfen: die C3- Kinderradiologie-Stelle Dresden soll nicht wieder ausgeschrieben werden.


Mitteilung vom 12.01.2002

:: [ Top ] ::





Herr Darge auf C3-Professur nach Würzburg berufen: Herr K.Darge hat mit Wirkung vom 15.10.2001 die Leitung der Kinderradiologie Würzburg übernommen. Kinderradilogie-online gratuliert herzlich!! Lesen Sie hierzu einen Artikel der "Mainpost"Ein weiteren Beitrag zum wissenschaftlichen Werdegang von Herrn Kassa Darge finden Sie heute hier.


Mitteilung vom 11.01.2002

:: [ Top ] ::





Die Testphase für auswärtige Kollegen hat in Kinderradiologie-online begonnen. Der erste auswärtige Beitrag von Frau G.Hahn (Dresden) wird daher mit besonderer Freude begrüßt.


Mitteilung vom 07.01.2002

:: [ Top ] ::





Uns erreichte die Nachricht, dass Herr P.Winkler (Olgaghospital Stuttgard) auf eine Professur berufen wurde. Kinderradiologie-online gratuliert herzlich !


Mitteilung vom 05.01.2002

:: [ Top ] ::








Mitteilung vom ..

:: [ Top ] ::








Mitteilung vom ..

:: [ Top ] ::




 
    Kinderradiologie Nachrichten / Anzeigen / Stellenangebote Holen Sie sich die Kinderradiologie Nachrichten als RSS Feed!
    Senden Sie uns kostenlos Ihre Nachrichten und Anzeigen
  • How useful is ultrasound guidance for internal jugular venous access in children?... (J Pediatr Surg)
  • The impact of the introduction of PECARN head CT rules on the utilisation of head CT scans in a priv... (Childs Nerv Syst)
  • Ten Things You Might Not Know about Iron Oxide Nanoparticles.... (Radiology)
  • CME Kurs: Paediatric Body MRI

  • CME course: Paediatric Body MRI

  • Universitätsklinikum Jena sucht eine Ärztin/einen Arzt in Weiterbildung in Vollzeit

  • Senden Sie uns kostenlos Ihre Nachrichten und Anzeigen

    Holen Sie sich die Kinderradiologie Nachrichten als RSS Feed!


    Radiolopolis

    The dynamic Radiology community for education, research and practice



      Kinderradiologie Forumbeiträge Holen Sie sich die Kinderradiologie Forumbeiträge als RSS Feed!
      Zum Diskussionsforum
      Zum Diskussionsforum

      Holen Sie sich die Kinderradiologie Forumbeiträge als RSS Feed!

      © 2001-2017   www.kinderradiologie-online.de
      In Kooperation mit © Radiolopolis - Radiology Search - Radiology Teacher - PubMed Reader - Annotate - Radiology Lectures & Tutorials - Radiology Boards Preparation - Pediatric Radiology Links - Pediatric Radiology Information - Emergency Radiology - Lung Cancers - USMLE Forums - Cancer Staging Information - Chest Radiology - Radiology Case Report Journal
      Bei Anregungen oder Fragen: information@kinderradiologie-online.de
      Fügen Sie hier diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu (STRG+D)